zum Inhalt springen

Unser Forschungsprofil

HTWK Leipzig – Wir haben Profil.

Die HTWK Leipzig bündelt ihre Kompetenzen in vier Lehr- und Forschungsprofillinien. 

Die Profilbereiche orientieren sich an den Stärken und Potenzialen der HTWK Leipzig sowie an den aktuellen sowie künftigen Bedarfen in Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Profillinien sind als Cluster zu verstehen, die zur Bildung neuer Netzwerke beitragen und Synergiepotenziale aktivieren. Sie sind für strategische Maßnahmen der Hochschule handlungsleitend.

Mit einer Vielzahl von öffentlich geförderten Forschungsvorhaben sowie Aufträgen aus der Wirtschaft zählt die HTWK Leipzig zu den forschungsstarken Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in Deutschland.

Die vier Forschungsprofillinien sind:

Bau & Energie: Ressourcen schonen ▼

Nachhaltiges Bauen und ressourcenschonender Energieeinsatz zur Erhaltung der Umwelt.

Forschungsschwerpunkte sind zum Beispiel:

  • Innovative Baustoffe, Baukonstruktion und Bauverfahren
  • Regenerative Energieerzeugung
  • Zuverlässige intelligente Versorgungsnetze
  • Bausubstanzerhaltung
  • Energiewirtschaft
  • Energieeffizienz & Verbrauchsoptimierung
  • Nachhaltiges Bauen
  • Elektromobilität
Ingenieur & Wirtschaft: Verantwortung übernehmen ▼

Instrumente und Methoden zur Gestaltung von Wertschöpfungsprozessen.

Forschungsschwerpunkte sind zum Beispiel:

  • Produktionstechnologie
  • Risiko- und Chancenmanagement
  • Entwurfsoptimierung
  • Medienwirtschaft
  • Mechatronik und Computational Engineering
  • Generalistisches Management
  • Mathematische Modellierung
Life Science & Engineering: Gesundheit erhalten ▼

Innovationen zur Verbesserung der Lebensqualität unter den Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels.

Forschungsschwerpunkte sind zum Beispiel:

  • Life Science Management
  • Lebensstilforschung
  • Biotronische Systeme und Biosignalverarbeitung
  • Medizinische Informationstechnik
  • Mensch-Technik-Interaktion
  • Expositionsbewertung
Medien & Information: Informationen erschließen ▼

Medial gestützte Kommunikation und Information in der Wissensgesellschaft.

Forschungsschwerpunkte sind zum Beispiel:

  • SW-Technologie und Sicherheit
  • Verteilte und eingebettete Systeme
  • Medien und Mixed Reality
  • eServices und Workflowtechnologien
  • Funktionale Oberflächen
  • Kulturerbevermittlung und lebenslanges Lernen
  • Technik-, Produkt- und Medienwahrnehmung
Letzte Änderung: 29.2.2016
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland