zum Inhalt springen

Ausgezeichnet: 21. Bremmer-Preis-Ausstellung

HTWK Leipzig verleiht 21. Bremmer-Architekturpreis für studentische Arbeiten

06.01.2017,

Prof. Gerhard Bremmer. (Foto: Kristina Denhof/HTWK Leipzig)

ROBERTNEUNTM Architekten: Wohnungsbau Am Lokdepot (Foto: Werner Huthmacher für ROBERTNEUNTM Architekten)

Alljährlich werden die besten Entwürfe im Studiengang Architektur der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) mit dem Bremmer-Preis ausgezeichnet. Am Mittwoch, dem 11. Januar wird dieser Preis zum 21. Mal verliehen. Dafür können sowohl Arbeiten aus dem Bachelor- als auch aus dem Masterstudiengang eingereicht werden. Was zählt, sind Kreativität, Innovation und Bearbeitungsgrad des Projektes. Entsprechend vielfältig gestaltet sich die begleitende Bremmer-Preis-Ausstellung, wo eine Auswahl herausragender Arbeiten im Städtebau, Hochbau bis hin zur Objektplanung vorgestellt wird – ein  Einblick in die Architekturausbildung an der HTWK Leipzig.
Die Ausstellung ist bis zum 20. Januar 2017 im Nord- bzw. Südtreppenhaus der vierten Etage des Geutebrück-Baus und im Flur öffentlich zu sehen (Karl-Liebknecht-Straße 132, 04277 Leipzig). Der Eintritt ist frei.

Die Verleihung des Bremmer-Preises erfolgt innerhalb in der öffentlichen Veranstaltungsreihe „Positionen“. Nils Buschmann (RobertneunTM, Berlin) spricht am 11. Januar unter dem Titel „Architektur der Stadt“ über Bauten und Projekte RobertneunTM. Der nächste und letzte „Positionen“-Vortrag in diesem Semester findet dann eine Woche später, am 18. Januar statt – Christian Roth von Zanderroth Architekten aus Berlin wird zu Gast sein und über Strategien im Wohnungsbau referieren.

Hintergrund zum Bremmer-Preis
Der Bremmer-Preis wird seit 1997 jährlich von der HTWK Leipzig unter den besten Arbeiten der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften im Studiengang Architektur der Hochschule ausgelobt, die innerhalb eines Hochschuljahres in den unterschiedlichen Fachdisziplinen entwickelt wurden. Der Preis ist nach seinem Stifter Professor Gerhard Bremmer benannt. Er ist Honorarprofessor an der HTWK Leipzig und rief die Auszeichnung anlässlich seines 60. Geburtstages ins Leben. Im vergangenen Jahr feierte er seinen 80. Geburtstag. Der diesjährigen Jury gehören Prof. Gerhard Bremmer an (HTWK Leipzig), außerdem Prof. Christian Knoche (HTWK Leipzig), Prof. Kazu Blumfeld Hanada (FH Münster, Werkstatt Blumfeld | bau / kunst/ Berlin), Falk Saalbach (Architekt, Leipzig), Justus v. Hantelmann (Irlenbusch, von Hantelmann | Architekten PartG mbB, Leipzig) sowie Dorothee Dubrau (Bürgermeisterin und Beigeordnete für Stadtentwicklung und Bau der Stadt Leipzig).

Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland