zum Inhalt springen

Connected Cars, Connected Commerce – Connected Life?

Autos als Datensammler: Die Leipzig School of Media, die gemeinsam mit der Fakultät Medien den berufsbegleitenden Masterstudiengang Crossmedia Management anbietet, lädt am 12. Februar zu Impulsvorträgen und Networking ein

18.01.2016, Verfasser: Fakultät Medien

Die Vernetzung der Gegenstände schreitet voran – das Internet der Dinge wird Realität. Autos werden vom individuellen Mobilitätswerkzeug zum Bestandteil integrierter Verkehrskonzepte und zum Touch Point in Marketingstrategien. Das Auto weiß, wann die junge Familie Windeln braucht, und steuert selbstständig den nächsten Discounter an. Smart Mobility, Omnichannel Marketing und Customer Journey – das sind nur einige der Stichworte, die am 12. Februar in Leipzig von Experten in Impulsvorträgen aufgegriffen und anschließend diskutiert werden.

Auf dem Mediencampus bei der Leipzig School of Media sprechen Tonio Kröger (Geschäftsführer Antoni, Kommunikationsagentur der Daimler AG), Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg (HHL) und Christoph Hansel (LVB) am Freitag, 12. Februar 2016, von 18.30 bis ca. 20.30 Uhr.

Studierende und Dozierende der HTWK Leipzig sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen sowie das vollständige Programm finden Sie hier. Der Eintritt ist frei. Die Leipzig School of Media bittet um Anmeldung bis zum 5. Februar 2016 per Mail an anmeldung (at) leipzigschoolofmedia.de.

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Crossmedia Management ist ein gemeinsames Weiterbildungsangebot der Fakultät Medien und der Leipzig School of Media.

Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland