zum Inhalt springen

Leipzig liest: "Altenstein", Julie von Kessel

23.03.2017 20:00 Uhr - 21:30 Uhr

Die Zeitläufe spülen Agnes von Kolberg und ihre zehn Kinder aus Ostpreußen in die wenig glamouröse Bundesrepublik. Alle finden ihren Platz, nur Konrad, der Jüngste, kämpft lange um einen Lebensentwurf. Zu laut klingt ihm Agnes ständige Frage aus seiner Kindheit im Ohr: "Konrad, was hast du heute schon für deine Unsterblichkeit getan?"

In der Wiedervereinigung sieht er die Chance, das Land seines Vaters in Brandenburg wiederzubekommen. Mit Gut Altenstein möchte er endlich an die vermeintlich glorreiche Zeit der Familie anknüpfen. Seine Geschwister sind entsetzt. Der Konflikt um das Gut reißt alte Verletzungen auf, in ihrer einst verschworenen Gemeinschaft entsteht ein tiefer Graben.

Schnörkellos und mit großer Unmittelbarkeit erzählt Julie von Kessel von der engen Verbundenheit und vom Zerfall einer Familie.

Autorin: Julie von Kessel ist Journalistin und arbeitet seit mehr als zehn Jahren beim ZDF. Sie wuchs in Helsinki, Wien, Zagreb, Bonn und Washington D.C. auf und lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Art der Veranstaltung
Vortrag / Tagung
Termin importieren
Ort
Hochschulbibliothek (Foyer), Gustav-Freytag-Straße 40
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland