zum Inhalt springen

Voraussetzungen ausländischer Studieninteressenten für das Vollzeitstudium

Voraussetzung für ein erstes berufsqualifizierenden Hochschulstudium (in der Regel ein Bachelorabschluss) ist eine für den Freistaat Sachsen gültige Hochschulzugangsberechtigung (HZB) wie

  • die allgemeine Hochschulreife, das Abitur
  • die Fachhochschulreife (Anerkennung für den Freistaat Sachsen) oder
  • die fachgebundene Hochschulreife.

    Deutschkenntnisse

    Ausländische Studienbewerber müssen vor Aufnahme des Hochschulstudiums ausreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen und in der Regel die "Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH)" mit der Mindestanforderung DSH-2 ablegen.

    Von der DSH wird befreit, wer eines der folgenden Zertifikate vorlegt:

    • Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF) (Niveaustufe 4) oder
    • das Goethe-Zertifikat C2 oder
    • Deutsches Sprachdiplom (Stufe II) der Kultusministerkonferenz oder
    • "telc Zertifikat C1 Hochschule"
    • Großes oder Kleines deutsches Sprachdiplom des Goethe-Instituts oder
    • Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP) des Goethe-Institute

    Sollten Ihre Sprachkenntnisse nicht dem Niveau der oben genannten Nachweise entsprechen, können Sie zur Sprachausbildung und Ablegung der Sprachprüfung in das Studienkolleg an der Hochschule Zittau/ Görlitz eingewiesen werden. Die Zuweisung für den einsemestrigen Lehrgang der Sprachausbildung nimmt die HTWK Leipzig vor. Eine erfolgreiche Bewerbung für das Fachstudium an der HTWK Leipzig über www.uni-assist e.V. ist Voraussetzung. Für die Bewerbung bei uni-assist benötigen Sie einen Nachweis über Grundkenntnisse in der deutschen Sprache (mindestens 400 h).

    Reifezeugnis oder gleichwertiges Zeugnis

    Kann ein ausländisches Reifezeugnis dem deutschen nicht gleichgestellt werden, muss der Studienbewerber die "Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland" (FSP) ablegen.
    Die Vorbereitung auf die Feststellungsprüfung erfolgt am Studienkolleg und setzt voraus, dass der Bewerber einen Einstufungstest besteht.

    Der Einstufungstest für die Studienvorbereitung findet jeweils im Januar und August des Jahres am Studienkolleg der Hochschule Zittau/ Görlitz statt.
    Die Anmeldung zum Einstufungstest erfolgt durch die HTWK Leipzig.

    Letzte Änderung: 28.8.2017
    Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland