zum Inhalt springen

Bachelorstudiengänge

Das Bachelorstudium schließt mit der Bachelorprüfung ab. Sie umfasst die Noten der absolvierten Module, gewichtet mit den ECTS-Punkten im Gesamtumfang von 180 ECTS-Punkten bei 6 Semestern bzw. 210 ECTS-Punkten bei 7 Semestern Regelstudienzeit.

Eine besondere Stellung hat hierbei das Bachelormodul mit der Bachelorarbeit und dem Kolloquium (mündliche Verteidigung der Arbeit), in dem der Student zeigt, dass er ein fachspezifisches Problem innerhalb einer vorgegebenen Zeit nach wissenschaftlichen Methoden bearbeiten kann.

Nach bestandener Bachelorprüfung erhält der Absolvent eine Urkunde mit dem verliehenen akademischen Grad, ein Zeugnis über die erbrachten Leistungen und ein Diploma Supplement, das entsprechend Europäischer Normen die erworbene Qualifikation beschreibt. Dieser erste berufsqualifizierende Abschluss ermöglicht den frühzeitigen Eintritt in die Arbeitswelt, aber auch eine sofortige oder spätere Spezialisierung durch einen Master.

Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland