zum Inhalt springen

Druck- und Verpackungstechnik

Akademischer Grad:Master of Engineering, Abkürzung M.Eng.
Englische Bezeichnung:Printing and Packaging Technology - Master of Engineering
Akkreditierung:Informationen zur Akkreditierung (Urkunden)
Ordnungen:Studien- und Prüfungsordnung
Zulassungsbeschränkung:Zulassungsbeschränkung bei Überschreitung der Aufnahmekapazität
Studienbeginn:Sommersemester
Zugangsvoraussetzung:erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss auf dem Gebiet der Druck- oder Verpackungstechnik oder in einem verwandten Studiengang
Regelstudienzeit:3 Semester
Auslandsstudium:geeignet für Auslandsmobilität im 3. Fachsemester
Fakultät:Fakultät Medien
Weitere Informationen:Studiengangsflyer (PDF-Download)
Studieninhalt/Schwerpunkte:

Der Master für Druck- und Verpackungstechnik ist ein technologisch orientierter Spezialist für die Lösung von Problemen bei der industriellen Herstellung von Druckprodukten und Verpackungen und verfügt über vertieftes Wissen auf seinem Fachgebiet.

Die Ausbildung im Masterstudiengang Druck- und Verpackungstechnik baut auf dem im ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erworbenen Wissen auf und vermittelt die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine selbständige wissenschaftliche Tätigkeit als Master of Engineering im Bereich Forschung, Entwicklung und Anwendungstechnik in Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie.

Der Master für Druck- und Verpackungstechnik ist ein technologisch orientierter Spezialist für die Lösung von Problemen bei der industriellen Herstellung von Druckprodukten und Verpackungen und verfügt über vertieftes Wissen auf seinem Fachgebiet.

Die Ausbildung im Masterstudiengang Druck- und Verpackungstechnik baut auf dem im ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss erworbenen Wissen auf und vermittelt die erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine selbständige wissenschaftliche Tätigkeit als Master of Engineering im Bereich Forschung, Entwicklung und Anwendungstechnik in Unternehmen der Druck- und Verpackungsindustrie.

Die Schwerpunkte der Ausbildung orientieren sich an der technischen Entwicklung im Fachgebiet. Neben einer Vertiefung grundlegender mathematisch-naturwissenschaftlicher Inhalte (Module zu Modellierung, Oberflächen- und Grenzflächen, Lasertechnologie, Statistischer Versuchsplanung) ist eine anwendungsorientierte Spezialisierung (Module zu Innovationen in Druck und Verpackung, UV-Anwendungen, Zeitungsproduktion) möglich, die mit frei wählbaren Inhalten ergänzt werden.

Interdisziplinäre Denk- und Arbeitsweisen werden im Forschungspraktikum sowie in Projektarbeiten weiter ausgeprägt.

schließen
Studienaufbau:

Der Aufbau des Masterstudienganges Druck- und Verpackungstechnik beruht auf einer einheitlichen Modulstruktur (je fünf Leistungspunkte /ECTS) mit jeweils sechs Modulen pro Semester. Einschließlich Mastermodul sind 90 Leistungspunkte (ECTS-Punkte) erreichbar.

Der Aufbau des Masterstudienganges Druck- und Verpackungstechnik beruht auf einer einheitlichen Modulstruktur (je fünf Leistungspunkte /ECTS) mit jeweils sechs Modulen pro Semester. Einschließlich Mastermodul sind 90 Leistungspunkte (ECTS-Punkte) erreichbar.

Im ersten und zweiten Semester werden in sieben Pflichtmodule fundierte, vertiefende Kenntnisse zum Fachgebiet vermittelt. Vier Wahlpflichtmodule sowie das Forschungspraktikum ergänzen das Spezialwissen und trainieren methodische Fähigkeiten und Arbeitsweisen.

In der Masterarbeit wird ein fachliches Problem selbstständig strukturiert , in fachübergreifende Zusammenhänge eingeordnet, mit wissenschaftlichen Methoden bearbeitet und mit dem Ziel der Weiterentwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse gelöst.

Praktische Studienzeiten:Im 2. Semester findet ein Forschungspraktikum statt, in dem Forschungsprojekte mit der Industrie selbständig organisiert und bearbeitet werden müssen.
schließen
Berufsbild/Einsatzmöglichkeiten:

Der Master of Engineering (M.Eng.) Druck- und Verpackungstechnik kann in allen Bereichen der Druck- und Verpackungsindustrie bei der Planung, Organisation und Weiterentwicklung von technologischen Prozessen der Herstellung von Druck- und Verpackungsprodukten verantwortlich eingesetzt werden.

Der Master of Engineering (M.Eng.) Druck- und Verpackungstechnik kann in allen Bereichen der Druck- und Verpackungsindustrie bei der Planung, Organisation und Weiterentwicklung von technologischen Prozessen der Herstellung von Druck- und Verpackungsprodukten verantwortlich eingesetzt werden.

Vielfältige Möglichkeiten bieten sich insbesondere in Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der Druck- und Verpackungsindustrie, die zunehmend mehr interdisziplinäres Denken und Wissen erfordern.

Zu den Arbeitsfeldern des Masters of Engineering Druck- und Verpackungstechnik zählen Beratungs- und Gutachtertätigkeiten sowie Aufgaben im Qualitäts- und Umweltmanagement.

schließen
Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland