zum Inhalt springen

Wirtschaftsingenieurwesen (Elektrotechnik)

Akademischer Grad:Master of Science, Abkürzung M.Sc.
Englische Bezeichnung:Electrical Engineering and Management, Master of Science
Akkreditierung:Informationen zur Akkreditierung (Urkunden)
Ordnungen:Studien- und Prüfungsordnung
Zulassungsbeschränkung:Zulassungsbeschränkung bei Überschreitung der Aufnahmekapazität
Studienbeginn:Wintersemester
Zugangsvoraussetzung:

Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss, in der Regel Bachelor, oder ein vergleichbarer Abschluss im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen mit elektro- und informationstechnischen Kenntnissen. Die Abschlussnote mindestens "gut" wird empfohlen.

Regelstudienzeit:4 Semester
Auslandsstudium:geeignet für Auslandsmobilität im 3. Fachsemester

Fakultät:

Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik

Weitere Informationen:Studiengangsflyer (PDF-Download)
Studieninhalt/Schwerpunkte:

Die Entwicklung aller Wirtschaftsbereiche ist durch die Zunahme von hochgradig arbeitsteiligen Prozessen und die Spezialisierung von Arbeitskräften gekennzeichnet. Die Lösung der Aufgaben und Probleme an den Schnittstellen zwischen Technik und Betriebswirtschaft wird dabei immer komplexer.

Die Entwicklung aller Wirtschaftsbereiche ist durch die Zunahme von hochgradig arbeitsteiligen Prozessen und die Spezialisierung von Arbeitskräften gekennzeichnet. Die Lösung der Aufgaben und Probleme an den Schnittstellen zwischen Technik und Betriebswirtschaft wird dabei immer komplexer.

Deshalb besteht für Elektroingenieure mit fundierten wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen ein sehr attraktiver Arbeitsmarkt. Häufig arbeiten sie auf Grund einer breitgefächerten und annähernd gleichgewichtigen Ausbildung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften einerseits sowie den Wirtschaftswissenschaften andererseits an den Nahtstellen von Wirtschaft und Technik.

Die Regelstudienzeit für das Masterstudium beträgt vier Semester (einschließlich eines Praxisforschungsprojekts und Anfertigung der Masterarbeit). Das Studium ist modularisiert.

Schwerpunkte:

  • Theoretische Elektrotechnik 
  • Elektrische Netze
  • Elektrische Anlagen 
  • Energiewirtschaft und Qualität der Elektroenergie
  • Wirtschaftsmathematik 
  • Volkswirtschaftslehre
  • Marketing und Investitionsgütermarketing
  • Innovations- und Technologiemanagement
  • Personalwirtschaft
  • Zahlreiche Wahlpflichtfächer und Praxisforschungsprojekt
schließen

Studienaufbau:

Masterstudium:1. bis 4. Semester
Praxisforschungsprojekt: 
3. Semester
Masterarbeit:4. Semester
Berufsbild/Einsatzmöglichkeiten:

Ein Abschluss im Masterstudiengang der Schnittstellendisziplin Wirtschaftsingenieurwesen (Elektrotechnik) garantiert vielfältige Berufschancen mit verantwortungsvoller und leitender Tätigkeit. Dabei besitzen die Absolventen vertiefte und fachübergreifende Kenntnisse sowohl in den technischen Disziplinen der Elektrotechnik als auch in den wirtschaftlichen Fächern der Betriebswirtschaft und des Management.

Ein Abschluss im Masterstudiengang der Schnittstellendisziplin Wirtschaftsingenieurwesen (Elektrotechnik) garantiert vielfältige Berufschancen mit verantwortungsvoller und leitender Tätigkeit. Dabei besitzen die Absolventen vertiefte und fachübergreifende Kenntnisse sowohl in den technischen Disziplinen der Elektrotechnik als auch in den wirtschaftlichen Fächern der Betriebswirtschaft und des Management.  Dieses ist besonders bei Umsetzung von Projekten von Bedeutung, die sowohl in technischer als auch betriebswirtschaftlicher Hinsicht ausgestaltet werden sollen.
Absolventen des Masterstudiengangs arbeiten hauptsächlich in Technologieunternehmen mit internationaler Ausrichtung.

Mögliche Einsatzgebiete finden sich in Unternehmensführung und Management, im technischen Marketing, im Vertrieb und Einkauf sowie im Produkt- und Projektmanagement so zum Beispiel in der:

  • Elektro- und Elektronikindustrie
  • Informationstechnik
  • Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Energieversorgung
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Telekommunikations- und Medientechnik
  • Medizintechnik
  • Planungs- und Ingenieurbüros
  • öffentlicher Dienst, Hochschulen und Forschungseinrichtungen
  • sowie als selbstständige Ingenieure und Ingenieurinnen
schließen
Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland