zum Inhalt springen

Exmatrikulation

Die Exmatrikulation wird in der Regel zum Ende des Semesters wirksam, in dem sie ausgesprochen wird. Ein Student kann auf eigenen schriftlichen Antrag (Formblatt der HTWK Leipzig) jederzeit exmatrikuliert werden.
Eine rückwirkende Exmatrikulation ist ausgeschlossen. Mit der Exmatrikulation endet die Mitgliedschaft an der HTWK Leipzig.

Die Exmatrikulation erfolgt, wenn

  1. der Student einen Antrag gestellt hat,
  2. er die Abschlussprüfung seines Studiengangs bestanden hat und nicht in einem anderen Studiengang immatrikuliert ist,
  3. er ein weiterbildendes Studium, das keine Abschlussprüfung vorsieht, beendet hat,
  4. er die Immatrikulation durch Zwang, Täuschung oder Bestechung herbeigeführt hat,
  5. er in einem Studiengang mit Zulassungsbeschränkungen die Rücknahme oder den Widerruf der Zulassung erhalten hat, die unanfechtbar oder sofort vollziehbar ist,
  6. ihm  die Rückmeldung bestandskräftig versagt worden ist,
  7. er die Abschlussprüfung oder einen in der Prüfungsordnung vorgesehenen Leistungsnachweis, der für das Bestehen der Abschlussprüfung erforderlich ist, endgültig nicht bestanden hat und nicht in einem anderen Studiengang immatrikuliert ist oder 
  8. er nach § 18 Absatz 2 SächsHSG nicht immatrikuliert werden dürfte.

 Ein Student kann exmatrikuliert werden, wenn

  1. ihn betreffende Tatsachen bekannt werden, die zur Versagung der Immatrikulation geführt hätten,
  2. der Student sich nicht fristgemäß zurückgemeldet hat oder
  3. er das Studium in einem zulassungsbeschränkten Studiengang trotz schriftlicher Aufforderung und Androhung der Exmatrikulation nicht unverzüglich aufgenommen hat.

Abmeldeformular
Die Exmatrikulation ist generell im Dezernat Studienangelegenheiten per Abmeldeformular  zu beantragen. Auch bei einer Exmatrikulation von Amts wegen ist das Abmeldeformular einzureichen.
Erst danach erfolgt die Ausstellung einer Exmatrikulations- und Rentenbescheinigung.
Bitte beachten Sie. Dass Sie letztere Bescheinigung zur späteren Berechnung Ihrer Rente zwingend benötigen. Eine nachträgliche Ausstellung ist mit einer Gebührenerhebung verbunden.

 

Bitte denken Sie in Ihrem eigenen Interesse daran, dass Sie nach Beendigung Ihres Studiums Ämter, mit denen Zahlungen an Sie oder von Ihnen in irgendeiner Weise in Verbindung stehen (wie z. B. Krankenkasse, Kindergeldstelle, Agentur für Arbeit etc.), rechtzeitig über Ihre Exmatrikulation informieren, um eventl. Rückzahlungen durch Sie zu vermeiden oder Zahlungen an Sie zu veranlassen.

Letzte Änderung: 18.4.2016
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland