zum Inhalt springen

Vergabefeier der Deutschlandstipendien am 05.11.2015

Zum fünften Mal wurde das Deutschlandstipendium an der HTWK Leipzig vergeben. Anfang November 2015 konnten sich erneut 56 Stipendiaten über den Erhalt eines Stipendiums freuen. Nach der feierlichen Vergabe der Stipendiatenurkunde und Beglückwünschung hatten sowohl die Stipendiaten als auch die Stifter die Gelegenheit sich in gemütlicher Runde kennenzulernen und auszutauschen.

Mehrere Rekorde machten die diesjährige Vergabefeier des Deutschlandstipendiums zu einem besonderen Ereignis im  Jahreskalender der HTWK Leipzig.

Bei der feierlichen Vergabe der Stipendien haben am 5. November 2015 40 verschiedene Unternehmen die Förderung für insgesamt 56 Studierende der HTWK Leipzig übernommen. Bei der Feier im Vorjahr hatten 36 Stifter zusammen 54 Stipendien ermöglicht. Auch bei den Bewerberzahlen gab es einen Anstieg: Für die begehrten Plätze waren 208 Bewerbungen eingegangen, fast doppelt so viele wie im vergangenen Jahr. Auch die Anzahl der Premiumstifter ist in diesem Jahr angestiegen. Waren es im letzten Jahr noch die Sparkasse Leipzig, die Haema AG und die MLP AG, sind in diesem Jahr die IPRO Consult GmbH, die ST Sportservice GmbH und die Vattenfall AG dazugekommen.  Diese Unternehmen unterstützen gleich drei oder mehr HTWK-Studierende.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung, sowie einen Filmbeitrag von info tv leipzig.

 

Get-Together zum Tag der Wissenschaft

Am 10.06.2015 lud die HTWK Leipzig zum Tag der Wissenschaft ein. Auch die Stipendiaten, Praxispartner und Förderer des Deutschlandstipendiums, wurden herzlich zu unserem Get-Together eingeladen.
Neben der Besichtigungstour des neuen Nieper-Baus der Hochschule, der besonders durch seine zahlreichen und praxisnahen Laborräume begeistert, zählte auch die diesjährige Preisverleihung des VDI-Förderpreises zu den Highlights.

Der VDI-Förderpreis wird jährlich für hervorragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der Ingenieurwissenschaften vergeben. Die diesjährigen Gewinner Herr Marco Dockhorn, Herr Oliver Krauß und Herr Christian Drewes stellten mit ihren herausragenden Arbeiten ihr Wissen und Können unter Beweis und erhielten den diesjährigen Preis, überreicht von Herrn Prof. Dr.-Ing. habil. Klaus-Peter Schulze, Vorsitzender der Jury und Vorstandsvorsitzender des Fördervereins der HTWK Leipzig, und Herrn Dipl.-Ing. André Weiß, Vorstandsvorsitzender VDI BV Leipzig.   

Im Anschluss der Veranstaltung konnten die Gäste im gemütlichen Beisammensein bei Barbecue und schönem Wetter den Tag ausklingen lassen.  

 

Stipendiatentreffen im Dezember 2014

Am 4. Dezember 2014 trafen sich die neuen sowie die weitergeförderten Stipendiaten des Deutschlandstipendiums der Förderperiode 2014/15.

Diese Veranstaltung ist mittlerweile zu einer Tradition nach der Vergabefeier geworden, wobei der Austausch zwischen Stipendiaten und der Koordinatorin des Deutschlandstipendiums Jana Schulze im Vordergrund steht. 

Nach einer Begrüßung durch die Rektorin Prof. Gesine Grande folgte eine Vorstellungsrunde der Stipendiaten in welcher Erwartungen und Wünsche ausgesprochen wurden. Im Anschluss wurden bei einem Brainstroming neue Ideen gesammelt, um den Kontakt zu den Unternehmen zu verstärken. Zudem konnten die Stipendiaten während der Veranstaltung noch offene Fragen klären.

 

Vergabefeier der Deutschlandstipendien am 13.11.2014

Mitte November wurden zum vierten Mal in Folge die Deutschlandstipendien an der HTWK Leipzig vergeben. Dabei trafen die 36 Stifter und die 54 Stipendiaten erstmalig aufeinander und konnten sich beim Get Together im Anschluss der Vergabefeier kennen lernen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Get-Togehter Veranstaltung am 18. Juni 2014

Am Nachmittag des 18. Juni 2014, im Anschluss an den Tag der Wissenschaften, versammelten sich Förderer und Professoren der HTWK Leipzig zu einem Get-Together in der Hochschulbibliothek.

Nach der Begrüßung durch den kommissarischen Rektor Prof. Dr. Markus Krabbes, wurde durch Jana Schulze, der Beauftragen für das Deutschlandstipendium, das Förderprogramm vorgestellt. Anschließend berichteten Frau Rykovskij von der Sparkasse Leipzig und Ihre Stipendiatin Theresia Kneschke von ihren gemeinsamen Erfahrungen. Frau Kneschke arbeitet neben ihrem International Management Studium als Werksstudentin bei der Sparkasse Leipzig.

Bei Kaffee und Kuchen konnten sich die geladenen Gäste austauschen und neue Kontakte knüpfen. Im Anschluss daran ging es auf das HTWK Sommerfest, wo die Gäste vom kommissarischen Rektor auf ein Bier eingeladen wurden, um gemeinsam die Veranstaltung ausklingen zu lassen.

 

Workshop für Stipendiaten

Neben der finanziellen Unterstützung durch ein Deutschlandstipendium werden unsere Stipendiaten auch inhaltlich gefördert. So fanden im April 2014 erste Workshops bei unserem Stifter der MLP AG, Geschäftsstelle Leipzig VI, statt. Die Stipendiaten hatten die Möglichkeit ein Seminar zu dem Thema „Steuertipps für Studenten“ und einen Rhetorikworkshop mit dem Thema „Überzeugend auftreten und verhandeln“ zu besuchen. Interaktion wurde dabei stets groß geschrieben. Aufgrund des regen Interesses und des durchweg positiven Feedbacks sind weitere Workshops in Zusammenarbeit mit der MLP AG geplant.

 

Stipendiatentreffen Dezember 2013

Die neuen sowie weitergeförderten Stipendiaten des Deutschlandstipendiums der Förderperiode 2013/14 trafen sich am 5. Dezember 2013 zum gegenseitigen Kennenlernen.

Hintergrund dieser Veranstaltung war der Austausch zwischen der Koordinatorin des Deutschlandstipendiums Jana Schulze mit den Stipendiaten.

Nach einer Begrüßung von Prof. Gerhard Hacker, Prorektor für Bildung, folgte eine Vorstellungsrunde der Stipendiaten. Im Anschluss wurden bei einem Brainstroming neue Ideen gesammelt, um den Kontakt zu den Unternehmen zu verstärken. Zudem konnten die Stipendiaten während der Veranstaltung noch offene Fragen klären.

 

Erfolgreiche Netzwerkveranstaltung Anfang Juni in der HTWK Leipzig

Zu einem Netzwerk-Get-together hatte die Hochschule Förderer des Deutschlandstipendiums, Partner des Career Offices sowie Professoren aller Fakultäten am 12. Juni im Rahmen des Tages der Wissenschaft eingeladen. Mit Erfolg. Nach einer kurzen Präsentation der Rektorin zum Deutschlandstipendium sprachen die Firmen Ipro Leipzig und Haema AG über ihre perspönlichen Erfahrungen mit ihren Stipendiaten. Die IPRO LEIPZIG Niederlassung der IPRO DRESDEN Planungs- und Ingenieuraktiengesellschaft fördert insgesamt drei Stipendiaten im Bereich Bauwesen, die Haema AG zwei Stipendiaten der Studiengänge Informatik und Maschinenbau.

Ziel der Veranstaltung war es, die partnerschaftlichen Verhältnisse zwischen Unternehmen und Hochschule weiter auszubauen. Lauschte man den Gesprächsrunden bei Kaffee und Kuchen, wurde schnell klar, dass diese Idee aufging.

 


Das Deutschlandstipendium an der HTWK Leipzig 2013/2014

Im Förderzeitraum 2013/14 erhalten 43 Studierende der HTWK Leipzig ein Deutschlandstipendium.

Für den Erhalt eines Deutschlandstipendiums zählen sehr gute Noten und gesellschaftliches Engagement.

Stipendiaten erhalten das einkommensunabhängige Fördergeld von monatlich 300 Euro bestenfalls für mindestens zwei Semester und höchstens bis zum Ende der Regelstudienzeit.

Die Hochschule übernimmt die Vermittlerrolle, schreibt die Stipendien und wählt die Stipendiaten aus, organisiert die Vergabe sowie die Förderung.

Weitere Bilder und Impressionen von der Vergabefeier am 14. November finden Sie hier.

Stipendiaten der Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland