Hochschulzentrum für überfachliche Bildung

"Es ist nicht genug, zu wissen, man muß auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muß auch tun." schreibt Johann Wolfgang von Goethe 1821.

Die fachliche Ausbildung an den Fakultäten der HTWK Leipzig ist exzellent, das "Wollen" der Studenten enorm. Aber um Fachwissen auch mit Erfolg in praktische Ergebnisse zu verwandeln, braucht es mehr. Die einen nennen es Schlüsselqualifikationen, andere soziale Kompetenzen und manche sagen schlicht Allgemeinbildung. Gleich, wie man es nennt, nur wer über sein eigenes Handeln reflektiert, sein Wissen einordnen und Zusammenhänge erkennen kann, für den wird die Anwendung seines Wissens zum dynamischer Prozess. Der ist nicht nur ausgebildet, sondern gebildet.

Das Hochschulzentrum für überfachliche Bildung versteht sich als Knotenpunkt für Angebote, die über die rein fachliche Qualifikation hinausgehen. Kernbereiche sind das Studium generale und das Career Office.

Darüber hinaus bieten wir eine Reihe von Vorträgen, Workshops und Beratungen außerhalb des Studium generale-Curriculums an.