LiT.Shortcuts

In unserem hochschuldidaktischen Kurzformat können Sie sich von guter Lehrpraxis inspirieren lassen. Bei einem LiT.Shortcut geben Lehrende aus ganz Sachsen einen Einblick in ihre Lehre. So stellen Sie zum Beispiel eine Methode oder ein Lehrkonzpt vor, welches sie selbst erfolgreich in ihrer eigenen Lehre eingesetzt haben.

Der LiT.Shortcut dient damit dem Erfahrungsaustausch zwischen Lehrenden verschiedener Universitäten und Hochschulen in Sachsen und der Verbreitung erfolgreicher Lehrmethoden und -konzepte.

Der LiT.Shortcut im Überblick:

  • Vorstellung von fach- und/oder mediendidaktische Lösungen durch Lehrende
  • Veranstaltungsdauer beträgt zwischen 1,5 und 4,5 Zeitstunden
  • LiT.Shortcuts sind in das Kursprogramm des HDS integriert und können auf das sächsische Hochschuldidaktik-Zertifikat anerkannt werden
  • Lehrende der HTWK Leipzig können LiT.Shortcuts in ganz Sachsen besuchen
  • Teilnahme ist kostenfrei (gefördert durch den Qualitätspakt Lehre -BMBF)

 

 

Haben Sie Vorschläge für Themen, die Sie interessieren? Möchten Sie gern selbst aus Ihrer Lehrpraxis berichten oder auf ein bestimmtes Thema aufmerksam machen? Dann melden Sie sich bei mir.

  • 1
18-03-05
05
Mär

LiT.Facharbeitskreis: Peer Learning

Der Facharbeitskreis trifft sich zum Austausch über Peer Learning Formate im Hochschulkontext.
18-03-13
13
Mär

LiT.Facharbeitskreis: Mathematik/Physik+E-Learning

Zum 10. Vernetzungstreffen werden Prof. Loviscach von der FH Bielefeld zum Thema: "Mathematiklernen elektronisch: Verheißungen und Herausforderungen" und Herr Dr. Haase vom MINT-Kolleg Baden-Württemberg zum Thema: "Plattformunabhängige Brückenkurse entwickeln im VE&MINT-Projekt" sprechen.
ab
18-03-20
20
Mär

WERKSTATT … an der eigenen Lehre feilen

Am 20. und 21.03.2017 findet für Lehrende sächsischer Hochschulen erneut eine hochschuldidaktische WERKSTATT zur Vorbereitung der eigenen Lehrveranstaltungen für das SoSe 2018 statt.
18-04-25
25
Apr

Two Stage Exame: Wenn Sie in der Klausur mit Ihrem Nachbarn reden - Gruppenarbeit in Prüfungen gezielt und wirksam einsetzen.

In diesem Workshop wollen wir Ansätze erarbeiten, welche die Kluft zwischen gewünschter Zusammenarbeit von Studierenden auf der einen Seite und Testen und Prüfen auf der anderen Seite überbrücken helfen.
  • 1