Pressemitteilungen

Im Mittelpunkt des Studiums steht die Auseinandersetzung mit den musealen Objekten wie dieser Wandkonsole. Wer wissen möchte, aus welcher Zeit sie stammt, sollte das Schnupperwochenende besuchen. (Foto: Lara Müller/HTWK Leipzig)
Im Mittelpunkt des Studiums steht die Auseinandersetzung mit den musealen Objekten wie dieser Wandkonsole. Wer wissen möchte, aus welcher Zeit sie stammt, sollte das Schnupperwochenende besuchen. (Foto: Lara Müller/HTWK Leipzig)
vom

Museologiestudium zum Ausprobieren

Der Studiengang Museologie lädt zum Schnupperwochenende ein (19./20.01.2019)

Auf dem Podium der Pressekonferenz: Prof. Gesine Grande, Dr. Eva-Maria Stange und Dr. Elke Frank. (Foto: Swen Reichhold/HTWK Leipzig)
Auf dem Podium der Pressekonferenz: Prof. Gesine Grande, Dr. Eva-Maria Stange und Dr. Elke Frank. (Foto: Swen Reichhold/HTWK Leipzig)
vom

Deutsche Telekom AG stiftet 17 Professuren für Digitalisierung an der HTWK Leipzig

Gründung einer Fakultät „Digitale Transformation“ geplant

An der HTWK Leipzig wird künftig ein Querschnittsprofil „Angewandte Digitalisierung“ aufgebaut, um Schnittstellen zwischen Digitalisierung und den bestehenden anwendungsbezogenen Fachgebieten der HTWK Leipzig zu entwickeln. (Foto: Stephan Flad/HTWK Leipzig)
An der HTWK Leipzig wird künftig ein Querschnittsprofil „Angewandte Digitalisierung“ aufgebaut, um Schnittstellen zwischen Digitalisierung und den bestehenden anwendungsbezogenen Fachgebieten der HTWK Leipzig zu entwickeln. (Foto: Stephan Flad/HTWK Leipzig)
vom

HTWK Leipzig baut „Angewandte Digitalisierung“ aus

Landeshaushalt sieht zusätzliche Professuren für ein neues Querschnittsprofil vor

Die erste Matrikel des Studiengangs auf Berlin-Exkursion im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart. (Im Bild links im grünen Pullover: Daniel Furter; Foto: HTWK Leipzig)
Die erste Matrikel des Studiengangs auf Berlin-Exkursion im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart. (Im Bild links im grünen Pullover: Daniel Furter; Foto: HTWK Leipzig)
vom

Neuer HTWK-Masterstudiengang geht in die zweite Runde

Bewerbungen für Museumspädagogik-Master ab 1. Dezember wieder möglich

Prof. Tilo Heimbold, Dietmar Telschow und Tobias Rudloff
Prof. Tilo Heimbold mit seinen Forscherkollegen Dietmar Telschow und Tobias Rudloff (v.l.) im AS-Interface-Labor am Forschungs- und Transferzentrum Leipzig. (Foto: Robert Weinhold/HTWK Leipzig)
vom

Automatisch gut vernetzt für die Industrie 4.0

Neue Generation des industriellen Kommunikationsstandards AS-Interface wird auf der Fachmesse SPS IPC Drives in Nürnberg vorgestellt – Wissenschaftler...

Informatik spielerisch begreifen – wie das geht, können Besucher der Informationstour „Erfahrbares Lernen“ selbst ausprobieren. (Foto: Jörg Koch)
Informatik spielerisch begreifen – wie das geht, können Besucher der Informationstour „Erfahrbares Lernen“ selbst ausprobieren. (Foto: Jörg Koch)
vom

Lernen erfahrbar machen

Wissenschaft zum Anfassen am 15.11.: Informationstour „Erfahrbares Lernen“ des BMBF an der HTWK Leipzig // Ab 17 Uhr Innovation Night „Wirtschaft –...

Dach-Vorführmodell der Forschungsgruppe „FLEX“. (Bild: FLEX/HTWK Leipzig)
Dach-Vorführmodell der Forschungsgruppe „FLEX“. (Bild: FLEX/HTWK Leipzig)
vom

Ressourcenschonend und leicht: Das Holzdach der Zukunft

HTWK Leipzig präsentiert ihre Expertise auf den Messen "denkmal“ und „MUTEC“

Härbret Summerhouse, Nannberga. (Architekt: General Architecture, Foto: Ake E:son Lindman)
Härbret Summerhouse, Nannberga. (Architekt: General Architecture, Foto: Ake E:son Lindman)
vom

„Woodland Sweden“: Moderne Holzbauten in Schweden

Ausstellung im Foyer der Hochschulbibliothek (bis 30. November)

Die Deutschlandstipendiaten der HTWK Leipzig 2018. (Foto: Swen Reichhold/HTWK Leipzig)
Die Deutschlandstipendiaten der HTWK Leipzig 2018. (Foto: Swen Reichhold/HTWK Leipzig)
vom

HTWK Leipzig vergibt 72 Deutschlandstipendien

Feierliche Vergabe am 1. November: Stipendiaten treffen ihre Förderer

vom

Große Themen für kleine Leser: Kinderbücher neu gedacht

Am 7. November 2018 findet der 25. Kleinverlegertag an der HTWK Leipzig statt