Stipendiaten-Porträt: Stefanie Penzel

Stefanie Penzel studiert Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik im 1. Fachsemester im Master und wird seit 2017 durch das Deutschlandstipendium unterstützt. Neben ihrem Studium engagiert sie sich in der Fachschaft sowie dem Prüfungsausschuss der Fakultät ME, im Studierendenrat der HTWK, in der Kinder- und Jugendarbeit in Ansbach und arbeitet als wissenschaftliche Hilfskraft bei der Professur Industrielle Messtechnik.

Über das Stipendium denkt sie so:

"Das Deutschlandstipendium ermöglicht mir mehr Freiraum für meine ehrenamtlichen Tätigkeiten, sowohl an der Hochschule als auch außerhalb. Durch einen Besuch bei meinem Förderer, „Westsächsische Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft GmbH“, habe ich außerdem einen tieferen Einblick in den Alltag für eine umweltgerechte sowie rechtssichere Entsorgung bekommen. Dabei wurde auch die Möglichkeit für ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit besprochen.

Nach meinem Studium möchte ich mich im Bereich der Energie- und Umweltforschung betätigen."