Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland

 

...und deutsche Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Zeugnissen

 

For English version please click here

Die Informationen auf dieser Seite richten sich an Studieninteressierte, die ein vollständiges Studium (auch: Direktstudium oder Vollstudium) mit einem Abschluss an der HTWK Leipzig anstreben.

Möchten Sie stattdessen für ein oder zwei Semester zum Austauschstudium an die HTWK Leipzig kommen („Incoming“) finden Sie alle Informationen auf der Seite Teilstudium

Geflüchtete Bewerberinnen und Bewerber finden weitere Informationen auch hier.

Bewerbung

Fast alle Studiengänge starten im Wintersemester (Oktober) im Bewerbungszeitraum vom 1. Mai bis 15. Juli.

Die Masterstudiengänge Bibliotheks- und Informationswissenschaften, Druck- und Verpackungstechnik, Medienmanagement, Museumspädagogik | Bildung und Vermittlung im Museum starten im Sommersemester (April) im Bewerbungszeitraum vom 1. Dezember bis 15. Januar.

Bewerbungschluss für Bewerber, die vor dem Beginn des Studiums noch einen Vorbereitungskurs am Studienkolleg (Feststellungsprüfung) oder einen Deutschkurs (DSH) ablegen müssen, ist der 15.06. für das Wintersemester und 15.12. für das Sommersemester.

Der nächste Aufnahmetest für das Studienkolleg oder den Deutschkurs findet am 27.08.2019 in Zittau statt.

Informationen zur Bewertung von ausländischen Bildungsnachweisen - ANABIN 

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die Studiengänge der HTWK Leipzig sind zulassungsbeschränkt. Das heißt, es können nur so viele Bewerberinnen und Bewerber zugelassen werden, wie der Studiengang Plätze hat. Die Studienplatzvergabe erfolgt nach Notendurchschnitt. Für den Bachelorstudiengang Architektur ist ein Eignungstest notwendig. Für die Masterstudiengänge können andere Voraussetzungen gelten. 

Informieren Sie sich dazu bitte in der Studienberatung oder auf den Seiten des Dezernats Studienangelegenheiten zum Auswahlverfahren.

Allein durch eine Bewerbung und durch das Bestehen der Feststellungsprüfung oder der DSH-Prüfung wird noch kein Anspruch auf Zulassung zum Fachstudium erworben. Hierfür ist das gesonderte Zulassungsverfahren notwendig.

Hochschulzugangsberechtigung

Der Zugang zum Studium setzt eine im Heimatland oder in Drittstaaten erworbene Hochschulzugangsberechtigung (HZB) voraus. Ob Ihr Schul- bzw. Hochschulabschluss in Deutschland anerkannt ist, können Sie unter dem Informationsportal zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (anabin) vorab selbst prüfen.

Ermöglichen Ihre Schulzertifikate keinen direkten Hochschulzugang, erhalten Sie die Möglichkeit, an einer Studienvorbereitung in unserem Studienkolleg Zittau/Görlitz teilzunehmen. Dort müssen Sie nach der einjährigen Studienvorbereitung die Feststellungsprüfung (FSP) ablegen und erfolgreich bestehen.

Sprachkenntnisse

Der Unterricht an der HTWK Leipzig findet generell in deutscher Sprache statt. Für die Aufnahme eines Studiums benötigen Sie folglich sehr gute Deutschkenntnisse, die Sie über ein anerkanntes Sprachzertifikat nachweisen. Folgende Zertifikate sind dabei u.a. anerkannt:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (min. DSH-2)
  • Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF), mindestens Niveaustufe 4 in allen Teilprüfungen
  • Zertifikat "telc Deutsch C1 Hochschule"
  • Deutsches Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz, zweite Stufe (DSD II)
  • Goethe-Zertifikat C2: Großes Deutsches Sprachdiplom

Für die Bewerbung bei uni-assist benötigen Sie zunächst nur einen Nachweis über Grundkenntnisse in der deutschen Sprache (B1 oder mindestens 400 Unterrichtsstunden). Sie können dann für ein Semester zur Sprachausbildung in das Studienkolleg nach Zittau gehen und die fehlenden Sprachkenntnisse erwerben. Voraussetzung für den DSH-Kurs ist die erfolgreiche Teilnahme am Einstufungstest. Bitte beachten Sie, dass für den DSH-Kurs nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht.

Auswahlverfahren und Fristen

Auch wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, sind aufgrund der hohen Nachfrage Auswahlverfahren nötig.

Halten Sie unbedingt alle Fristen ein, die Ihnen im Laufe des Bewerbungsprozesses genannt werden: Bewerbungsfrist, Einschreibefrist, Zahlungsfrist für die Semestergebühr uvm. Die sogenannten Ausschlussfristen führen zum Ausschluss vom Zulassungsverfahren, wenn sie nicht eingehalten werden.

Eignungstest

Für den Bachelorstudiengang Architektur ist ein Eignungstest notwendig. Für die Masterstudiengänge können andere Voraussetzungen gelten. Bitte informieren Sie sich dazu direkt im jeweiligen Studiengang oder in der Studienberatung im Dezernat Studienangelegenheiten.

News

vom

Kostenloser Intensivkurs "Deutsch für Ingenieure"

Für alle internationalen Studierenden in der vorlesungsfreien Zeit

Portrait Lisa Bublak
vom

Neue Studienberaterin für Geflüchtete

Lisa Bublak berät seit Mai studieninteressierte Geflüchtete

vom

Berufsorientierung für internationale Studierende

Internationale und geflüchtete Studierende, die Fragen zum Thema Bewerbung und Arbeitsmarkt haben, können sich an Claudia Flach vom Dezernat...

Newsletter abonnieren

Wenn Sie weiterhin über aktuelle Veranstaltungen auf dem Laufenden bleiben möchten, können Sie sich in unseren Newsletter für internationale Studierende eintragen:

Wie bewerbe ich mich?

Sie erfüllen alle Voraussetzungen, möchten an der HTWK Leipzig studieren und Ihre Hochschulzugangsberechtigung stammt aus dem Ausland?

Bewerben Sie sich zuerst online über die Arbeits- und Servicestelle für internationale Studienbewerbungen (uni-assist e.V.). Dort werden Ihre Bildungsabschlüsse auf Anerkennung in Deutschland geprüft, Ihre Noten auf das deutsche Notensystem umgerechnet und Ihre Sprachnachweise bewertet. Die Prüfung der Bewerbungsunterlagen durch uni-assist ist kostenpflichtig. Mit einem Satz Bewerbungsunterlagen können Sie sich gleichzeitig an mehreren teilnehmenden Hochschulen bewerben und haben damit höhere Chancen, einen Studienplatz zu erhalten. Alle weiteren Informationen (Kosten, teilnehmende Hochschulen, Verfahren, Fristen) erfahren Sie direkt bei uni-assist. Ein Webinar auf Englisch erklärt Ihnen, wie die Bewerbung über uni-assist funktioniert, eine Schritt für Schritt-Anleitung bietet auch die Homepage von uni-assist selbst. Im Dezernat Studienangelegenheiten erhalten Sie Unterstützung bei Ihrer Onlinebewerbung. Bitte melden Sie sich dafür unter dem Stichwort "Bewerberhilfe" per E-Mail an.

Für Ihre Bewerbung brauchen Sie mindestens folgende Dokumente:

  • Antragsformular von uni-assist (online ausfüllen und ausdrucken)
  • Zertifikat des Schulabschlusses (amtlich beglaubigte Kopie)
  • vorhandene Nachweise über Studienleistungen und Studienabschlüsse (amtlich beglaubigte Kopie)
  • Sprachzertifikat oder Nachweis über 400 Stunden Deutschunterricht (amtlich beglaubigte Kopie)
  • Lebenslauf mit Passbild
  • Passkopie

Schicken Sie Ihre Zeugnisse als amtlich beglaubigte Kopie komplett in der Originalsprache und zusätzlich eine beeidigte Übersetzung in Deutsch oder Englisch.

Bei uni-assist e.V. finden Sie weitere Informationen zu den notwendigen Dokumenten und landesspezische Besonderheiten

Die vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse:

HTWK Leipzig
c/o uni-assist e.V.
D-11507 Berlin

Nach der Überprüfung Ihrer Dokumente übersendet uni-assist Ihre Unterlagen elektronisch an die HTWK. Wenn alles in Ordnung ist, werden Sie in das Zulassungsverfahren aufgenommen und erhalten Ihre persönlichen Zugangsdaten für die BewerberInfoBox

Sie können sich nun in der BewerberInfoBox über den Stand des Auswahlverfahrens informieren. Alle wichtigen Schritte gehen Sie nun mit der BewerberInfoBox. Informieren Sie sich genau über die jeweiligen Fristen und was Sie tun müssen. Lassen Sie sich gegebenenfalls in den Sprechzeiten des Dezernats Studienangelegenheiten beraten. Anfang August versendet die HTWK die Zulassungsbescheide, bis Mitte August Ablehnungsbescheide. Der Studienplatz muss aktiv angenommen werden.

Wenn Sie im regulären Zulassungsverfahren keinen Studienplatz erhalten haben, haben Sie die Möglichkeit, sich zum Nachrückverfahren sowie zum Losverfahren anzumelden. Beides erfolgt über die BewerberInfoBox und ist abhängig davon, ob Studienplätze wieder frei werden.

Auch Staatsangehörige eines Mitgliedsstaats der Europäischen Union bewerben sich für die Studiengänge der HTWK über uni-assist.

Diese Regelung gilt nicht für ausländische Studieninteressierte:

  • mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung
  • innerhalb von Austausch- und Sonderprogrammen der HTWK Leipzig.
  1. Auch wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, sind aufgrund der hohen Nachfrage Auswahlverfahren nötig.
  2. Nicht wenige Bewerber stolpern über diese wichtige „Zulassungsvoraussetzung“: Halten Sie unbedingt alle Fristen ein, die Ihnen im Laufe des Bewerbungsprozesses genannt werden – etwa Bewerbungsfrist, Einschreibefrist, Zahlungsfrist für die Semestergebühr etc.

Welche Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen gelten für ausländische Studierende?

Studierende aus der Europäischen Union und aus Staaten, mit denen die Bundesrepublik Deutschland besondere Regelungen vereinbart hat, sind von der Visapflicht ausgenommen. Studierende aus allen anderen Ländern benötigen einen gültigen Reisepass mit einem Visum oder einer Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken. Ein Touristenvisum ist nicht ausreichend und kann nicht in ein Visum zu Studienzwecken geändert werden. Die deutschen Vetretungen im Ausland geben Ihnen gern Auskunft darüber, welche Dokumente Sie dafür vorlegen müssen. Diese Informationen sowie eine Liste aller deutschen Vertretungen im Ausland finden Sie beim Auswärtigen Amt der Bundesrepublik Deutschland.

Wo finde ich weitere Informationen?

Nähere Informationen über Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und Chancen eines Studiums in Deutschland finden Sie zum Beispiel auf der Website Hochschulkompass.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) informiert Sie zu vielen nützlichen Dingen zum Studium in Deutschland. Sie finden hier zum Beispiel eine Stipendiendatenbank oder Tipps zur Studienfinanzierung.

Auch das Deutsche Studentenwerk hilft internationalen Studierenden bei der Vorbereitung auf ein Studium in Deutschland und unterstützt sie während des Studiums.

Geflüchtete finden spezifische Informationen zum Studium mit Aufenthaltstiteln aus dem Asylverfahren und zu speziellen Angeboten hier.

Mentorenprogramm für ausländische Studierende

Sie haben sich beworben und nun eine Zulassung zum Studienstart erhalten?

Als Studienanfängerinnen und -anfänger an der HTWK Leipzig haben Sie sicher viele Fragen rund um die Hochschule und die Studienorganisation. Das Mentorenprogramm unterstützt Sie dabei. Das Programm richtet sich an ausländische Studierende, die neu an der HTWK Leipzig sind. Es erleichtert den Studienstart, unterstützt bei der Integration in die Studierendengemeinschaft und hilft dabei, kulturelle Hürden zu überwinden. HTWK-Studierende (Mentoren) aus höheren Fachsemestern begleiten ausländische Studierende (Mentees) im ersten Studienjahr beim Ankommen an der HTWK Leipzig und bei der Studienorganisation.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • erste Kontakte an der HTWK Leipzig
  • studentischer Ansprechpartner schon vor Studienstart
  • Unterstützung bei der Studienorganisation
  • sprachliche Unterstützung

Wenn Sie am Programm teilnehmen möchten oder weitere Fragen haben, kontaktieren Sie die Studienberatung. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular.