Audit familiengerechte Hochschule

Die HTWK Leipzig hat bereits zum dritten Mal das Audit der berufundfamilie Service GmbH erfolgreich durchlaufen und ist seit dem Jahr 2010 als "familiengerechte Hochschule" zertifiziert. Die von der Hochschule etablierten Maßnahmen zielen darauf ab, Bedingungen zu schaffen, die der Verschiedenheit von Familienformen, individuellen Vereinbarkeitsfragen von Beruf und Familie und anderen vielfältigen Herausforderungen des Alltags gerecht werden.

Chancen- und Familiengerechtigkeit sind wichtige Teile der Hochschulkultur und prägen das Selbstverständnis der Hochschule. Alle Angehörigen der Hochschule sollen sich an der Hochschule willkommen fühlen und Bedingungen vorfinden, die eine tatsächliche Vereinbarkeit von Studium und Familie bzw. Beruf und Familie ermöglichen.

Neben der Konsolidierung und Weiterentwicklung der bisherigen Angebote wird in den kommenden Jahren ein Schwerpunkt auf dem Ausbau des Beratungs- und Informationsangebotes zum Thema Pflege liegen. Außerdem sollen verstärkt zielgruppenspezifische Maßnahmen entwicklet werden, zum Beispiel sollen speziell Väter und der wissenschaftliche Nachwuchs bei der Vereinbarkeit von Studium bzw. Beruf und Familie stärker als bisher unterstützt werden.

Handlungsfelder und aktuelle Maßnahmen

Handlungsfelder:

  • Arbeits-, Forschungs- und Studienzeit
  • Arbeits-, Forschungs- und Studienorganisation
  • Arbeits-, Forschungs- und Studienort
  • Information und Kommunikation
  • Führung
  • Personalentwicklung und wissenschaftliche Qualifizierung
  • Service für Familien

Maßnahmen 2017 bis 2020 (Auswahl):

  • Formulierung von Kernbotschaften
  • Ausbau der E-Learning-Möglichkeiten und online-Vorlesungen
  • Standardisierung von Planungs- und Wiedereinstiegsgesprächen
  • Ausbau der Beratungs- und Informationsangebote im Bereich Pflege
  • Bearbeitung der Fragen zur Arbeitsbelastung

berufundfamilie Service GmbH

Die berufundfamilie Service GmbH bietet das audit berufundfamilie/ audit familiengerechte hochschule an, das von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiiert wurde. Das audit familiengerechte hochschule gibt es seit 2002. Es erfasst den Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen, entwickelt diese weiter und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmens- bzw. Hochschulkultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses entscheidet ein unabhängiges, mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium über die Erteilung des Zertifikats zum audit. Die praktische Umsetzung wird von der berufundfamilie Service GmbH jährlich überprüft.