LiT.Facharbeitskreise

In Facharbeitskreisen (FAK) haben Sie die Möglichkeit sich kontinuierlich mit anderen sächsischen Lehrenden über fachspezifische Herausforderungen Ihrer Lehre auszutauschen, um so neue Impulse und Anregungen zu erhalten. Hier können Sie sich in einem für Sie angenehmen Turnus treffen und gemeinsam mit Peers wie auch Fachexpert_innen Lösungsstrategien, hochschuldidaktische Konzepte und konkrete Handlungsmöglichkeiten für Ihre Lehre entwickeln.

LiT+ begleitet diesen Prozess und unterstützt die Facharbeitskreise auf didaktisch-inhaltlicher sowie organisatorischer Ebene. Um regelmäßige Arbeitstreffen zu ermöglichen, stehen Mittel für die Einladung externer Referent_innen und die Übernahme von Reisekosten der Teilnehmer_innen bereit. Die Inhalte der Facharbeitskreise können auf dem HDS.Forum Lehre vorgestellt und über das HDS.Journal auch bundesweit präsentiert werden.

Haben Sie Interesse an der Teilnahme an einem bestehenden FAK? Oder ein neues Thema über das Sie sich gern austauschen möchten? Dann melden Sie sich hier.

Veranstaltungen

  • 1
from
20-11-02
02
Nov

Digital workspace: Videos von A-Z

Lernvideos haben vor allem an den Hochschulen in den letzten Jahren an Aufmerksamkeit und Beliebtheit gewonnen. Die selbst -oder fremdproduzierten Filme lassen sich zur Lernmotivation, zur Lehrvorbereitung bzw. Nachbereitung als auch zum Selbststudium einsetzen.

Ganz gleich, ob Sie bisher keine oder nur wenig Erfahrung mit Videos haben oder vorhandene Kenntnisse auffrischen bzw. erweitern wollen - Sie sind herzlich eingeladen, an unserem Digital Workspace "Videos von A- Z" teilzunehmen.
20-11-10
10
Nov

Digital Workspace: Formatives Assessment in der Hochschullehre (E-Assessment II)

Formative Assessments dienen der Ermittlung des Lernfortschritts und liefen wertvolle Informationen zur Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen. Sinnvoll in die eigene Lehrveranstaltung integriert, können elektronische Übungen und Test den Lehrenden Hinweise über den Wissensstand ihrer Studierenden geben und dabei helfen die Lehre spezifisch anzupassen.
from
20-11-12
12
Nov

Digital Workspace: Digitale Lehre flexibel gestalten - wie asynchrone Lehre gelingen kann

Asynchrone Lehrformate zeichnen sich durch eine zeitlich versetzte Kommunikation und Interaktion von Lehrenden und Studierenden aus. Asynchrone Lehre bietet den Lernenden ein hohes Maß an Selbstbestimmung, fordert aber zugleich viel Selbstdisziplin und -motivation.
from
21-01-11
11
Jan

Digital Workspace: Summatives Assessment in der Hochschullehre" (E-Assessment III)

Summative Assessments fokussieren auf den Output des Lernens und belegen das Erreichen von bestimmten Kompetenzniveaus. Die Erstellung und die Durchführung von Online-Prüfungen ist allerdings häufig eine Herausforderung.
  • 1