Studium im Ausland

Ob Studium oder Praktikum im Ausland: Zum Berufsstart sind Auslandsaufenthalte immer öfter ein entscheidendes Einstellungskriterium – denn wer Zeit im Ausland verbracht hat, gilt als neugierig, aufgeschlossen und flexibel.

Um für ein bis zwei Semester im Ausland zu studieren, können Sie sich an einer der rund 120 Partnerhochschulen der HTWK Leipzig bewerben. Möglich ist auch, als sogenannter "Free Mover" an eine andere Hochschule im Ausland zu gehen und das Auslandstudium eigenständig zu organisieren oder einen kürzeren Auslandsaufenthalt durch den Besuch einer Sommerschule ins Studium zu integrieren.

Auslandsstudium an einer Partnerhochschule mit Erasmus+ in Europa oder weltweit

Die Austauschplätze an unseren Partnerhochschulen finden Sie in unserer Mobility-Online Datenbank.

Bewerbungsfrist (für Bewerbung um Austauschstudienplatz)

15.01.2018 für ein Austauschstudium im Akademischen Jahr 2018/2019

Weitere Informationen und Erfahrungsberichte Ihrer Kommilitonen finden Sie in der aktuellen GO OUT! Broschüre sowie in der Infothek des Akademischen Auslandsamtes (Raum G 110, zu den Sprechzeiten geöffnet).

Auslandsstudium an einer anderen Hochschule im Ausland (Free Mover)

  • Eigeninitiative bei der Suche nach Gasthochschule und im Bewerbungsprozess
  • Studiengebühren an der Gasthochschule je nach Zielland möglich
  • Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen
  • Zuschuss zu Lebenshaltungskosten durch PROMOS-Förderung oder sonstige Stipendien möglich

Kürzere Auslandsaufenthalte an Hochschulen weltweit

  • beispielsweise während der vorlesungsfreien Zeit zum Besuch von Sommerschulen
  • Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen
  • Zuschuss zu Lebenshaltungskosten durch PROMOS-Förderung oder sonstige Stipendien möglich