Das Projekt Quickstart Sachsen+

Das Projekt Quickstart Sachsen+ richtet sich zum einen an Studienzweiflerinnen und -zweifler sowie an Studienabbrecherinnen und -abbrecher, zum anderen an Unternehmen. 

Es unterstützt Hochschulen und Studierende, indem es

  • Beratungsakteure vernetzt und coacht,
  • Informationen zur Berufsausbildung mittels Projektwebsite bereitstellt,
  • den Studienabbruch enttabuisiert
  • und Unternehmen für das Thema sensibilisiert.

Darüber hinaus zielt das Projekt darauf ab, bereits vorhandene Beratungsangebote und Informationen der Hochschulen, der Bundesagentur für Arbeit, der Kammern und weiterer Akteure zu bündeln und sachsenweit zu einem Netzwerk auszubauen. Durch den Austausch regionaler Akteure innerhalb des Netzwerks sollen eine hohe Beratungsqualität gewährleistet und effektive Lösungen für die Herausforderungen der Abbruchsthematik entwickelt werden.

Die sachsenweite Projektwebsite, die u.a. Hilfstools für Studienzweiflerinnen und Studienzweifler und Informationen zum Netzwerk bereitstellt, ist hier zu finden: studienabbruch-und-weiter.de
Für Studienzweiflerinnen und Studienzweifler: Der Quickstart Sachsen Plus Instagramm Kanal gibt dir Tipps und zeigt dir, wo du Unterstützung finden kannst: https://www.instagram.com/quickstart.sachsen.plus/

Quickstart Sachsen+ an der HTWK Leipzig

Quickstart Sachsen+ an der HTWK Leipzig arbeitet mit Beratungseinrichtungen zusammen, die sich an

  • Studienzweiflerinnen und Studienzweifler
  • Studierende, die eine berufliche Orientierung suchen und
  • Studienabbrecherinnen und Studienabbrecher richten.

Bei Studienzweifel und Fragen zum Studium ist an der HTWK Leipzig die Studienberatung Ansprechpartner.

Wer sich beruflich orientieren möchte, ob mit oder ohne Studienzweifel, findet folgende Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner: 

  • Beratungsangebot Plan B der KOWA Leipzig/Quickstart Sachsen+ - unterstützt bei Studienzweifel & Studienabbruch, insbesondere auch beim Einstieg in die beruflichen Ausbildung nach Studienabbruch; Beratung findet aktuell per Video-Chat, per E-Mail, telefonisch und bei Bedarf auch persönlich statt
  • Team Akademische Berufe der Bundesagentur für Arbeit - Berufs-und Studienberatung berät direkt am HTWK-Campus immer donnerstags in Raum G113 und auch telefonisch. Terminvereinbarung über career.office(at)htwk-leipzig.de
  • Projekt Integra - berät internationale Studierende bei Bewerbungen und arbeitsrechtlichen Fragen
  • Aktuelle Stellenangebote sind im Stellenportal zu finden

Orientierung außerhalb der Hochschule

  • Agentur für Arbeit: hilft mit persönlichen Beratungsgesprächen, aber etwa auch mit der Ausbildungsplatzsuche und Berufevideos.
  • IHK zu Leipzig –  unterstützen bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen für alle Ausbildungsberufe im Zuständigkeitsbereich der IHK und stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es darum geht, den geeigneten Partner für die Ausbildung zu finden.
    Ansprechpartnerin: Frau Karen Marcus Tel. 0341-12671346
    E-Mail: marcus@leipzig.ihk.de