Presse & Marketing

Der Bereich Presse & Marketing der HTWK Leipzig informiert zu aktuellen Ereignissen, Entwicklungen und Themen aus Forschung und Lehre sowohl innerhalb der Hochschule als auch in der Öffentlichkeit. Hier ist die  zentrale Anlaufstelle für Medienanfragen und die Vermittlung von Experten aus der Hochschule. Außerdem werden Hochschulpublikationen und Magazine entwickelt und umgesetzt, der zentrale Internetauftritt und die Social-Media-Aktivitäten betreut. 

Aktuelle Pressemitteilungen

Das Siegerkanu „KanU Break us?“ im Finale. (vorn: Willi Neuhaus, hinten: Tim Bäcker; Foto: IZB/Sascha Steinbach)
Das Siegerkanu „KanU Break us?“ im Finale. (vorn: Willi Neuhaus, hinten: Tim Bäcker; Foto: IZB/Sascha Steinbach)
vom

Ente gut, alles gut! HTWK-Betonkanuten verteidigen Herren-Titel

BetonkanuTeam der HTWK Leipzig festigt bei der 17. Betonkanu-Regatta 2019 in Heilbronn seine Spitzenposition im Betonkanu-Rennsport

Drei Preisträger mit Blumen
Die Preisträger des VDI-Förderpreises 2019 (v.l.n.r.): Robert Weiße, Dr. Rico Schulze, Willi Zschiebsch. (Foto: VDI Leipzig)
vom

VDI-Förderpreise für HTWK-Ingenieurnachwuchs

Zum vierten Mal in Folge gehen alle drei Förderpreise des VDI Bezirksvereins Leipzig an Absolventen der HTWK Leipzig

Rektorin Prof. Gesine Grande und Dr. Thomas Kremer Vorstandsmitglied Deutsche Telekom AG
Prof. Gesine Grande, Rektorin der HTWK Leipzig, und Dr. Thomas Kremer, Vorstandsmitglied Deutsche Telekom, Datenschutz, Recht und Compliance
vom

HTWK Leipzig feiert neue Stiftungsfakultät „Digitale Transformation“

Bundesweit einmaliges Stiftungsprojekt von Hochschule und Deutscher Telekom AG

Prof. Gisela Weiß. (Foto: HTWK Leipzig)
Prof. Gisela Weiß. (Foto: HTWK Leipzig)
vom

Wechsel an der Spitze beim Wissenschaftlichen Beirat des Schulmuseums

Museumspädagogik-Professorin Gisela Weiß (HTWK Leipzig) zur neuen Vorsitzenden gewählt

Prof. Dr. Mark Mietzner. (Foto: privat)
Prof. Dr. Mark Mietzner. (Foto: privat)
vom

Prof. Dr. rer. pol. habil. Mark Mietzner zum Rektor gewählt

Drei Kandidierende standen zur Auswahl