Test Deutsch als Fremdsprache

Der TestDaF ist eine internationale Sprachprüfung für alle, die bereits über gute Kenntnisse in der deutschen Sprache verfügen und diese überprüfen möchten.

Der TestDaF wird von allen Hochschulen in Deutschland anerkannt. In der Regel benötigen Bewerber die TestDaF-Niveaustufe 4 (auch an der HTWK), um die Sprachanforderungen für ein Studium zu erfüllen.

Das Hochschulsprachenzentrum der HTWK gehört zu den lizenzierten Prüfungszentren. Es bietet in der Regel zweimal jährlich eine TestDaF-Prüfung an.

Weitere Informationen:

Mit ca. 19 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 178 Nationen ist der TestDaF der größte und wichtigste Sprachtest zum Nachweis der Deutschkenntnisse für Studium und akademische Berufe.

Mehr als 400 lizenzierte Testzentren in über 90 Ländern bieten den TestDaF bis zu 6 Mal pro Jahr an.

Die Prüfung TestDaF wird vom TestDaF-Institut in Bochum nach strengen Qualitätsstandards zentral entwickelt und ausgewertet. Alle Prüfungsteilnehmerinnen und –teilnehmer erhalten die gleichen Aufgaben. Die Prüfungsleistungen werden von sorgfältig geschulten Beurteilerinnen und Beurteilern bewertet.

Die Prüfungsergebnisse werden in allen vier Prüfungsteilen einer von drei Stufen zugeordnet:

  • TestDaF-Niveaustufe 3 (TDN 3)
  • TestDaF-Niveaustufe 4 (TDN 4)
  • TestDaF-Niveaustufe 5 (TDN 5)

Im Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen entsprechen sie den Niveaustufen B2 bis C1.

Der vierteilige Test überprüft das Leseverstehen (60 Min.), das Hörverstehen (ca. 40 Min.), den schriftlichen Ausdruck (60 Min.) und den mündlichen Ausdruck (ca. 35 Min.).

Die Anmeldung erfolgt online beim TestDaF-Institut, der Teilnahmepreis beträgt in Deutschland 195,- EUR.

Es gibt vielfältige Vorbereitungsmaterialien zum TestDaF. Einige davon können auf der Homepage des TestDaF-Instituts herunter geladen werden. Ein Online-Vorbereitungsmodul zum TestDaF gibt es bei der Deutsch-Uni Online.