Tag der Wissenschaft

Rückblick auf den Tag der Wissenschaft 2016: Ganz im Zeichen des wissenschaftlichen Nachwuchses

Prof. Stahr und Nachwuchs-wissenschaftler im Gespräch
Nachwuchsforscher Alexander Knut erklärt das Modell eines Richtschwingers

Zum Tag der Wissenschaft am 8. Juni 2016 präsentierten über 30 Nachwuchswissen-schaftler mit Vorträgen, Postern und Exponaten unterhaltsam und anschaulich ihre aktuellen Forschungs- und Dissertationsprojekte. Mehr als 150 Gäste, Hochschulangehörige und externe Partner aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, nutzten diesen Tag, um sich über Neues aus der angewandten Forschung an der HTWK Leipzig zu informieren und miteinander ins Gespräch zu kommen. Die Besucher konnten sich unter anderem den Aufbau einer hyperbolischen Leichtbau-Skulptur erklären lassen und die videobasierte Erfassung ihrer eigenen Pulsfrequenz hautnah erleben.

Mit der feierlichen Eröffnung des Graduiertenzentrums der HTWK Leipzig stand der Tag in diesem Jahr noch stärker als sonst im Zeichen des wissenschaftlichen Nachwuchses. Bei der Veranstaltung am Nachmittag hob die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Dr. Eva-Maria Stange, die überzeugenden Maßnahmen zur Nachwuchsförderung an der HTWK Leipzig hervor. Die HTWK Leipzig ist die erste sächsische Hochschule für Angewandte Wissenschaften, die ein Graduiertenzentrum eingerichtet hat. Das Zentrum bündelt künftig die Aktivitäten zur Nachwuchsbetreuung und -förderung an der HTWK und baut diese weiter aus.

Zur Bildergalerie

Zu den Beiträgen

Fotos: Robert Weinhold/HTWK Leipzig