Wichtige Termine

Fast alle Studiengänge starten im Wintersemester (Oktober) mit Bewerbungszeitraum vom 1. Mai bis 15. Juli.

Die Masterstudiengänge Bibliotheks- und Informationswissenschaften, Druck- und Verpackungstechnik, Medienmanagement, Museumspädagogik|Bildung und Vermittlung im Museum starten im Sommersemester (April) mit Bewerbungszeitraum vom 1. Dezember bis 15. Januar.

Wer einen Vorbereitskurs vor Studienbeginn besuchen muss, kann sich dafür zum Winter- und zum Sommersemester bewerben.

Bewerbungsschluss über uni-assist e.V.

Wintersemester: 15.07.
15.06. Studienkolleg|Deutschkurs (DSH)

Sommersemester: 15.01.
15.12. Studienkolleg|Deutschkurs (DSH)

Alle weiteren wichtigen Termine im Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Welchen Aufenthaltsstatus brauche ich für ein Studium?

Grundsätzlich gibt es keine ausländerrechtlichen Vorgaben, die die Aufnahme eines Hochschulstudiums von anerkannten Asylbewerbern und Asylbewerberinnen ausschließen. Gleiches gilt auch für Personen, deren Asylverfahren noch nicht abgeschlossen ist (Aufenthaltsgestattung) oder die einen Duldungsstatus haben.
Um ein Studium aufzunehmen, brauchen Sie keine Beschäftigungserlaubnis der Ausländerbehörde. Wichtig ist der Aufenthaltsstatus allerdings bei der Studienfinanzierung. Wenden Sie sich hierzu an das Studentenwerk.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die Studiengänge der HTWK Leipzig sind zulassungsbeschränkt. Das heißt, es können nur so viele Bewerberinnen und Bewerber zugelassen werden, wie der Studiengang Plätze hat. Die Studienplatzvergabe erfolgt dann nach Notendurchschnitt. Informieren Sie sich dazu bitte in der Studienberatung oder auf den Seiten des Dezernats Studienangelegenheiten zum Auswahlverfahren. Allein durch eine Bewerbung und durch das Bestehen der Feststellungsprüfung oder der DSH-Prüfung wird noch kein Anspruch auf Zulassung zum Fachstudium erworben. Hierfür ist das gesonderte Zulassungsverfahren notwendig.

Hochschulzugangsberechtigung

Der Zugang zum Studium setzt eine im Heimatland oder in Drittstaaten erworbene Hochschulzugangsberechtigung (HZB) voraus. Ob Ihr Schul- bzw. Hochschulabschluss in Deutschland anerkannt ist, können Sie unter dem Informationsportal zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (anabin) vorab selbst prüfen.

Ermöglichen Ihre Schulzertifikate keinen direkten Hochschulzugang, erhalten Sie die Möglichkeit, an einer Studienvorbereitung in unserem Studienkolleg Zittau/Görlitz teilzunehmen. Dort müssen Sie nach der einjährigen Studienvorbereitung die Feststellungsprüfung (FSP) ablegen und erfolgreich bestehen.

Sprachkenntnisse

Der Unterricht an der HTWK Leipzig findet generell in deutscher Sprache statt. Für die Aufnahme eines Studiums benötigen Sie folglich sehr gute Deutschkenntnisse, die Sie über ein anerkanntes Sprachzertifikat nachweisen. Folgende Zertifikate sind dabei u.a. anerkannt:

  • Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH-2)
  • Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF), mindestens Niveaustufe 4 in allen Teilprüfungen
  • Goethe-Zertifikat C2
  • Zertifikat "telc Deutsch C1 Hochschule"

Für die Bewerbung bei uni-assist benötigen Sie zunächst nur einen Nachweis über Grundkenntnisse in der deutschen Sprache (B1 oder mindestens 400 Unterrichtsstunden). Sie können dann zur Sprachausbildung in das Studienkolleg nach Zittau gehen und die fehlenden Sprachkenntnisse erwerben. Voraussetzung für den DSH-Kurs ist die Teilnahme am Einstufungstest. Bitte beachten Sie, dass für den DSH-Kurs nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht.

Aufenthaltstitel

Für die Bewerbung ist es nicht wichtig, ob sie in der Aufenthaltsgestattung sind, eine Duldung, Flüchtlingseigenschaft oder Asylanerkennung haben.

Eignungstest

Für den Bachelorstudiengang Architektur ist ein Eignungstest notwendig. Für die Masterstudiengänge können andere Voraussetzungen gelten. Bitte informieren Sie sich dazu direkt im jeweiligen Studiengang oder in der Studienberatung im Dezernat Studienangelegenheiten.

  1. Auch wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, sind aufgrund der hohen Nachfrage Auswahlverfahren nötig.
  2. Nicht wenige Bewerberinnen und Bewerber stolpern über diese wichtige „Zulassungsvoraussetzung“: Halten Sie unbedingt alle Fristen ein, die Ihnen im Laufe des Bewerbungsprozesses genannt werden: Bewerbungsfrist, Einschreibefrist, Zahlungsfrist für die Semestergebühr...

Wie kann ich mich an der HTWK Leipzig bewerben?

Bewerbungen an der HTWK Leipzig sind für ausländische Studienbewerberinnen und -bewerber nur über uni-assist e. V. möglich. Uni-assist ist eine Arbeits- und Servicestelle für Hochschulen, die u. a. die Hochschulzugangsberechtigung der Studieninteressierten prüft.

Wenn Sie TestAS ablegen oder bereits abgelegt haben, können Sie sich zunächst im Portal zur Kostenbefreiung registrieren.

Bewerben Sie sich innerhalb der Bewerbungsfristen online für einen bis drei Studiengänge an der HTWK Leipzig. Senden Sie dann Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch mit amtlich beglaubigten Kopien der Originalzertifikate und Übersetzungen (Deutsch oder Englisch ) an folgende Adresse:

HTWK Leipzig
c/o uni-assist e. V.
11507 Berlin

Für Ihre Bewerbung über uni-assist e. V. wählen Sie bitte einen konkreten Studiengang an der HTWK Leipzig aus. Eine Bewerbung allein für das Studienkolleg oder für einen Deutschkurs (DSH) ist nicht möglich.

Sie werden von uni-assist über Ihren Bewerbungsstatus informiert. Nach Prüfung Ihrer Unterlagen bei uni-assist wird an der HTWK noch einmal überprüft, ob Sie die Zulassungskriterien erfüllen. Wenn Sie über einen direkten Hochschulzugang verfügen, werden Sie ins Zulassungsverfahren der HTWK Leipzig aufgenommen. Wenn nicht, werden Sie in die Studienvorbereitung an unserem Studienkolleg Zittau/Görlitz eingewiesen.

Sie können sich nun in der BewerberInfoBox über den Stand Ihres Bewerbungsverfahrens informieren. Alle wichtigen Schritte gehen Sie nun mit der BewerberInfoBox. Informieren Sie sich genau über die jeweiligen Fristen und was Sie tun müssen. Lassen Sie sich gegebenenfalls in den Sprechzeiten der Studienberatung für Geflüchtete beraten. Anfang August versendet die HTWK die Zulassungsbescheide, bis Mitte August Ablehnungsbescheide. Der Studienplatz muss aktiv angenommen werden.

Wenn Sie im regulären Zulassungsverfahren keinen Studienplatz erhalten haben, haben Sie die Möglichkeit, sich zum Nachrückverfahren sowie zum Losverfahren anzumelden. Beides erfolgt über die BewerberInfoBox und ist abhängig von freien Studienplätzen im Studiengang und der Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen.

Wenn Sie Ihr Abitur in Deutschland erworben haben, gelten Sie als Bildungsinländer und bewerben sich dann nicht über uni-assist e. V., sondern direkt online für einen bis drei Studiengänge an der HTWK Leipzig. 

Wie kann ich mich auf ein Studium vorbereiten?

Für die Bewerbung über uni-assist e.V. benötigen Sie zunächst nur B1. In vielen Fällen ist es sinnvoll, sich schon zu diesem Zeitpunkt zu bewerben und die fehlenden sprachlichen Kompetenzen am Studienkolleg zu erwerben. Warten Sie nicht, bis Sie ein C1-Zertifikat erhalten. Nicht alle Zertifikate sind an der HTWK Leipzig anerkannt. Zudem können sich unnötige Wartezeiten ergeben, wenn zu Bewerbungsschluss das entsprechende Zertifikat noch nicht erworben wurde. Am besten, Sie informieren sich frühzeitig in der Studienberatung. Weitere Möglichkeiten, sich optimal auf ein Studium vorzubereiten, finden Sie hier:

Studienkolleg

Wenn Sie noch keinen direkten Hochschulzugang haben, bereitet Sie das Studienkolleg auf das Studium vor. Entsprechend Ihrer Studienwahl belegen Sie einen WW- oder TI-Schwerpunktkurs, der Sie inhaltlich auf das Studium vorbereitet. Gleichzeitig erwerben Sie das DSH-Zertifikat.

Auch mit direktem Hochschulzugang können Sie das Studienkolleg für den DSH-Kurs besuchen. Dieser dauert in der Regel ein Semester. Die Bewerbung erfolgt über uni-assist an der HTWK Leipzig. Eine Bewerbung direkt am Studienkolleg ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie: Das Studienkolleg der HTWK Leipzig befindet sich an der Hochschule Zittau/Görlitz.

Studienfachberatung

Wenn Sie konkrete, fachliche Fragen zum Inhalt Ihres Wunschsstudiengangs habe, wenden Sie sich an die Studienfachberatung. Diese finden Sie auf den Seiten eines jeden Studiengangs.

Auch Studifit kann Ihnen bei diesen Fragen und insbesondere bei Studienstart helfen.

Sie wollen Informationen aus erster Hand? Wenden Sie sich doch auch an die studentische Vertretung (FSR) der Fakultäten.

mitStudieren

Das DAAD-finanzierte Projekt mitStudieren hilft Ihnen vor dem Studium. Sie erhalten Unterstützung beim individuellen Deutschlernen und bei der Studienbewerbung.

Jeden Mittwoch, 15:15 - 18:00 Uhr
Universitätsstraße Neues Seminargebäude (NSG), Raum S017 oder S015

Vorkurse

Auch mit direktem Hochschulzugang können Sie dank der kostenfreien Vorkurse vor Studienstart Ihre Kenntnisse noch einmal auffrischen. Bitte beachten Sie: Vorkurse und Schwerpunktkurse am Studienkolleg sind nicht identisch. Die Vorkurse können Sie nur mit direktem Hochschulzugang oder nach dem Absolvieren des Studienkollegs belegen.

Einführungswoche

Wenn Sie für ein Studium zugelassen werden, nehmen Sie unbedingt an den Veranstaltungen der Einführungswoche teil. Diese helfen Ihnen, den Start ins Studium schnell und unkompliziert zu gestalten. Viele Probleme bei Studienstart treten so gar nicht erst auf.

Gasthörerschaft

Sie müssen bis zum Studienbeginn noch Zeit überbrücken oder wollen einen ersten Eindruck vom gewählten Studiengang erhalten? Sie können sich noch nicht entscheiden, welcher Studiengang ganz konkret zu Ihnen passt? Beantragen Sie doch eine kostenfreie Gasthörerschaft.

Wann besuche ich ein Studienkolleg?

Ermöglichen Ihre vorliegenden Vorbildungsnachweise keinen direkten Hochschulzugang, erhalten Sie die Möglichkeit, an einer Studienvorbereitung teilzunehmen. Abhängig von Ihren Nachweisen können zwei Prüfungen notwendig werden.

  • Sie müssen eine Feststellungsprüfung (FSP) bestehen. Auf die Feststellungsprüfung bereitet ein 2-semestriger Kurs am Studienkolleg vor. Entsprechend Ihrer Studienwahl belegen Sie einen WW- oder TI-Schwerpunktkurs.
  • Sie müssen eine DSH-Prüfung (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) bestehen. Auf die DSH bereitet ein meist 1-semestriger Kurs am Studienkolleg vor.

Die Studienvorbereitung für die HTWK Leipzig findet am Studienkolleg der Hochschule Zittau/Görlitz statt. Das Studienkolleg führt einen Aufnahmetest durch, der jeweils im August und Februar stattfindet. Die Anmeldung zum Aufnahmetest erfolgt unabhängig von den Bewerbungsfristen der Hochschule Zittau/Görlitz über die HTWK Leipzig. Das Bestehen des Eignungstests in Deutsch und Mathe ist Voraussetzung für die Teilnahme an den Lehrgängen. Beispieltests des Studienkollegs in Zittau finden Sie hier.
Zuvor müssen Sie sich allerdings über uni-assist an der HTWK Leipzig beworben und eine Vorzulassung erhalten haben. Bitte beachten Sie: Sie bewerben sich über uni-assist e.V. für einen Studiengang an der HTWK Leipzig und nicht direkt am Studienkolleg.

Wir empfehlen Ihnen, das Studienkolleg der Hochschule Zittau/Görlitz zu besuchen, da Sie dort optimal auf das Studium an unserer Hochschule vorbereitet werden. Entscheiden Sie sich für ein Studienkolleg einer anderen Einrichtung, beachten Sie bitte, dass Sie den richtigen Schwerpunktkurs besuchen. Über Unterkunftsmöglichkeiten und Ämtergänge, die Sie erledigen müssen, informieren wir Sie gern nach der Bewerbung in den Sprechzeiten.

Was ist die BewerberInfoBox?

Wenn Sie sich erfolgreich über uni-assist e.V. beworben haben, erhalten Sie durch das Dezernat Studienangelegenheiten einen Zugang zur BewerberInfoBox. Die BewerberInfoBox ist Ihr wichtigstes Arbeitsmittel im Bewerbungsprozess nach uni-assist. Hier können Sie sich über den Stand Ihrer Bewerbung informieren, u. a. Studienplätze annehmen oder ablehnen, sich zum Nachrück- und Losverfahren anmelden, sich einschreiben und zum kostenlosen Vorkurs anmelden.

Was ist TestAS?

TestAS ist ein Nachweis über Ihre Studierfähigkeit. Wenn Sie nur über lückenhafte Nachweise Ihrer bisherigen Bildungsbiographie verfügen, dient der TestAS dazu, den Hochschulen nachzuweisen, dass Sie in der Lage sind, ein Studium zu bewältigen. Darüber hinaus können Sie sich mit dem TestAS-Zertifikat für das kostenfreie Bewerbungsverfahren bei uni-assist e.V. registrieren lassen und zahlen somit kein Entgelt für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Der Test kann auf Deutsch, Arabisch oder Englisch abgelegt werden, ist kostenlos und testet in einem Kerntest und einem Fachmodul ihre kognitiven Fähigkeiten. Für die HTWK Leipzig sind dabei, abhängig von Ihrem Studieninteresse, die Fachmodule

  • Mathematik, Informatik und Naturwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften    oder
  • Wirtschaftswissenschaften

relevant. In Leipzig übernimmt das language coach institute das TestAS-Verfahren. Weitere Termine bietet auch TestAS direkt an. Bei Fragen zu TestAS können Sie sich gern an die Studienberatung wenden.

Wo kann ich mich beraten lassen?

Studienberatung an der HTWK

Juliane Keil, M.A. - Studienberatung für Geflüchtete
Eichendorffstr. 2 - 04277 Leipzig, E111
E-Mail: juliane.keil (at) htwk-leipzig.de
Telefon: +49 341 3076-6189

Besuchersprechzeiten 01.10.- 31.01. | 01.04.- 30.06.
Mo: 13:00 - 15:00 | Di: 13:00 - 17:00 | Mi: geschlossen |
Do: 09:30 - 11:30 und 13:00 - 15:00 |Fr: 9:00 - 11:00

Besuchersprechzeiten 01.02.- 31.03. | 01.07.- 30.09.
Di: 13:00 - 17:00 | Do: 09:30 - 11:30

 

Psychosoziale Beratung des Studentenwerks

Beratung für Studierende der HTWK Leipzig und anderen Hochschulen zu Themen wie Studienfinanzierung, Prüfungsangst, Kontaktschwierigkeiten, Stressbewältigung, Depression uvw.

Sozialberatung (auch auf Englisch):
Terminvereinbarung per E-Mail: kuppardt (at) studentenwerk-leipzig.de
Telefon: +49 341 9718-950

Psychosozialberatung
E-Mail: studierendenberatung (at) studentenwerk-leipzig.de
Telefon: +49 341 9718-848

 

Beratung zum BAföG-Antrag

Amt für Ausbildungsförderung
Goethestraße 6 – 04109 Leipzig
Telefon: +49 341 9659-5
E-Mail: bafoegamt (at) studentenwerk-leipzig.de

Vereinbaren Sie vorher einen Termin, um zu wissen, was Sie mitbringen sollen. Melden Sie sich auch frühzeitig im BAföG-Amt: Schon vor Studienstart können Sie einen sogenannten "Vorabentscheid" anfragen, der bei Immatrikulation i.d.R. für ein Jahr gilt.

Beratungszeiten
Di: 13:00 -17:00 | Do: 09:00 -11:00

 

Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule

Das Bundesprogramm unterstützt zugewanderte Akademikerinnen und Akademiker und solche, die es werden wollen, z. B. bei der Wahl des Studiengangs oder bei der Finanzierung des Studiums durch Stipendien.

 

RefugeeLawClinic

Bei aufenthaltsrechtlichen Fragen und Problemen bietet die RefugeeLawClinic kostenlose Beratung an.

Angebote für Geflüchtete

Language Learning Space

  • Wie formuliere ich die Mail an die Professorin am besten?
  • Wie knacke ich diesen Text?
  • Kann ich die Einleitung für die Hausarbeit so lassen?
  • Warum benutze ich hier "es"?
  • Habe ich die Zusammenfassung meines Referats richtig formuliert?
  • Was heißt eigentlich "gelten"?

Im offenen Language Learning Space helfen wir Ihnen - Eine Art "Erste Hilfe-Deutsch", damit sprachliche Unsicherheiten nicht zu fachlichen Problemen werden. Jeden Mittwoch ab 13:45 Uhr können Sie die offene Sprachlernwerkstatt für internationale Studierende aller Fakultäten im Raum G335 nutzen. Die Teilnahme ist unverbindlich und kann sowohl regelmäßig als auch nach Bedarf erfolgen.

 

Mentorenprogramm

Als Studienanfängerinnen und -anfänger an der HTWK Leipzig haben Sie sicher viele Fragen rund um die Hochschule und die Studienorganisation. Das Mentorenprogramm unterstützt Sie dabei.

Das Programm richtet sich an ausländische Studierende, die neu an der HTWK Leipzig sind. Es erleichtert den Studienstart, unterstützt bei der Integration in die Studierendengemeinschaft und hilft dabei, kulturelle Hürden zu überwinden. HTWK-Studierende (Mentoren) aus höheren Fachsemestern begleiten ausländische Studierende (Mentees) im ersten Studienjahr beim Ankommen an der HTWK Leipzig und bei der Studienorganisation.

Ihre Vorteile:

  • erste Kontakte an der HTWK Leipzig
  • studentischer Ansprechpartner schon vor Studienstart
  • Unterstützung bei der Studienorganisation
  • sprachliche Unterstützung

Wenn Sie am Programm teilnehmen möchten oder weitere Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Juliane Keil. Zur Anmeldung nutzen Sie bitte dieses Formular.

 

Gasthörerschaft

Personen mit Fluchterfahrung können kostenlos an Vorlesungen teilnehmen. Dafür brauchen Sie den Antrag auf Gasthörerschaft, ein formloses Schreiben mit Bitte um Kostenbefreiung und einen Nachweis ihres Aufenthaltsstatus.

 

Willkommensregal der Hochschulbibliothek

Das Willkommensregal der Hochschulbibliothek unterstützt Sie beim Studienstart an der HTWK und in Leipzig. Im Regal in der dritte Etage finden Sie Literatur zum (studienbezogenen) Sprachenlernen, zur Studienorganisation und zum Studienalltag sowie zur Geschichte Deutschlands, aber auch deutschsprachige Romane.