zum Inhalt springen

Drei neue Professoren für die HTWK Leipzig

Heike Förster, Mario Hlawitschka und Holger Müller folgten dem Ruf an die Hochschule

04.12.2015, Verfasser: Pressestelle
Prof. Heike Förster

Prof. Heike Förster

Prof. Holger Müller

Prof. Holger Müller

Prof. Mario Hlatwitschka (alle Fotos: privat)

Prof. Mario Hlatwitschka (alle Fotos: privat)

Drei Monate, drei neue Professoren an drei verschiedenen Fakultäten – so lautet nach dem Auftakt des Wintersemesters die Quartalsbilanz aus dem Personaldezernat der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig). Sukzessive traten Mario Hlawitschka (Oktober), Holger Müller (November) und Heike Förster (Dezember) an der Hochschule ihre Professuren an.

Prof. Dr. phil. Heike Förster lehrt künftig an der Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften. Schon seit 2008 hat die gebürtige Thüringerin mit der HTWK Leipzig zusammengearbeitet, in den vergangenen drei Jahren war sie hier außerdem bereits in der Lehre tätig. Seit 1. Dezember 2015 ist die 49-Jährige als Professorin für die Schwerpunkte Benachteiligtenforschung und Sozialraumverantwortlich. Heike Förster promovierte 1994 nach ihrem Soziologiestudium an der Universität Leipzig, anschließend forschte sie zu industrie- und stadtsoziologischen Themen. Nach zweijähriger Selbständigkeit war sie beim Deutschen Jugendinstitut als wissenschaftliche Referentin in Projekten zur Benachteiligtenforschung tätig, gefolgt von der Tätigkeit als Abteilungsleiterin bei der Stadt Leipzig. Dort verantwortete sie in den vergangenen acht Jahren die kommunale Jugendhilfeplanung.

Prof. Dr. rer. pol. Holger Müller ist seit 1. November 2015 Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Marketing an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften. Zu den Spezialgebieten des 42-Jährigen zählen die empirische Marktforschung (Preisforschung, Marktpotential-Analysen, Untersuchung von Marktmacht) sowie die Erforschung des Kaufverhaltens von Konsumenten. Holger Müllers akademischen Wurzeln liegen in Magdeburg: An der Otto-von-Guericke-Universität studierte er BWL, war wissenschaftlicher Mitarbeiter für Marketing und promovierte 2004 mit dem Thema „Laborgestützte Experimente in der Preisforschung“. Begleitend ist er als Unternehmensberater tätig, unter anderem in der Automobilbranche. Mit der Annahme des Rufs an die HTWK Leipzig verbunden ist die außergewöhnliche Tatsache, dass die Fakultät nun zwei Professoren mit exakt gleichem Namen und Titel beschäftigt. Der „andere“ Prof. Holger Müller lehrt ebenfalls Betriebswirtschaft – mit anderem Spezialgebiet (Logistik).

Prof. Dr. rer. nat. Mario Hlawitschka ist seit dem Beginn des laufenden Semesters (1. Oktober 2015) als Professor auf dem Gebiet der Computergrafik an der Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften tätig. Der 35-Jährige hat in Kaiserslautern studiert, lebt seit 2004 in Leipzig und promovierte an der Universität Leipzig. Dort lehrte er seit Mai 2011 als Juniorprofessor für Wissenschaftliche Visualisierung. Hlawitschkas Forschungsschwerpunkt ist die Entwicklung von Visualisierungstechniken und Visualisierungssystemen. Den Informatiker interessiert an seinem Fachgebiet vor allem die Schnittstelle zwischen gemessenen Daten und deren visueller Darstellung. 

--
Mehr über die drei neuen Kollegen lesen Sie in der neuen PODIUM, die Mitte Dezember erscheint.

« zur Übersicht
Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland