zum Inhalt springen

Neuer „Tag der Familie“: Auftakt mit Schwerpunkt Pflege

Experten informieren HTWK-Angehörige zu Vorsorge, Recht und Unterstützungsangeboten

15.10.2015, Verfasser: Pressestelle
Die Vereinbarkeit von Pflege mit Studium oder Beruf ist am 28. Oktober Thema beim „Tag der Familie“ an der HTWK Leipzig. (Foto: berufundfamilie gGmbH)

Die Vereinbarkeit von Pflege mit Studium oder Beruf ist am 28. Oktober Thema beim „Tag der Familie“ an der HTWK Leipzig. (Foto: berufundfamilie gGmbH)

Weil die Pflege von Angehörigen zunehmend auch ein Thema für Studierende und Mitarbeiter der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) ist, bietet die Einrichtung am 28. Oktober von 9 bis 16 Uhr einen Informationstag unter dem Motto „Pflegefall: Was und wer hilft?“ an. Die Hochschulleitung reagiert damit auf die steigende Zahl von Anfragen an Personalabteilung und Studienberatung. „Es kann jeden von uns treffen, absehbar oder plötzlich, in jedem Alter. Selbst Studierende stehen manchmal vor der großen Herausforderung, Pflege und Studium miteinander zu vereinbaren“, sagt  Kanzlerin Swantje Heischkel und verweist darauf, dass der Infotag explizit für alle HTWK-Angehörigen geschaffen werde. Während auf „Studium mit Kind“ bzw. „Arbeiten mit Kind“ bereits seit längerem fokussiert werde, stehe das Thema Pflege bislang immer noch im Schatten. „Das wollen und werden wir nun ändern“, sagt die Kanzlerin über die Schwerpunktsetzung beim „Tag der Familie“, der übrigens selbst ein neues Angebot an der HTWK Leipzig ist.

Gemeinsam mit der Hochschulleitung hat die Arbeitsgruppe Familiengerechte Hochschule das Thema Pflege grundsätzlich als zweiten Eckpfeiler der familiengerechten Gestaltung der HTWK Leipzig definiert. In Zusammenarbeit mit ansässigen Vereinen, Selbsthilfegruppen, Krankenkassen und Pflegediensten sollen die Angehörigen der Hochschule zukünftig vielseitige Informations- und Beratungsangebot zu diesem Thema erhalten.

Der „Tag der Familie“ am 28. Oktober ist ein erstes ganz praktisches Ergebnis: Im Foyer des Nieper-Baus (Karl-Liebknecht-Straße 132, 04277 Leipzig) werden Hochschulangehörige umfassend zum Thema informiert und beraten. Zu Gast sind Experten von Beratungsstellen, Krankenkassen und Pflegediensten. Ein Vortrag zeigt, wie Angehörige und Betroffene eine gute Pflege organisieren können und welche Leistungen ihnen aus Kranken- und Pflegeversicherung sowie Pflegestärkungsgesetz zustehen. Ein weiteres Referat erläutert rechtliche Rahmenbedingungen in Pflegefällen (Patienten-/Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmachten etc.).

Besonderes Highlight: Besucher können unter fachkundiger Anleitung einen sogenannten Alterssimulationsanzug testen. Auf einem kleinen Test-Parcours soll – buchstäblich „am eigenen Leib“ – spürbar werden, wie schwierig es werden kann, mit eingeschränktem Sehfeld oder zittriger Hand durch den Alltag zu kommen.

Detaillierte Angaben zum Programm finden Sie auf der Themen-Webseite
www.htwk-leipzig.de/tag-der-pflege und im Flyer zur Veranstaltung (Download).

« zur Übersicht
Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland