zum Inhalt springen

Das Rektorat der HTWK Leipzig

v.l.n.r.: Prof. Markus Krabbes (Prorektor Forschung), Prof. Gesine Grande (Rektorin),
Prof. Swantje Heischkel (Kanzlerin), Prof. Thomas Fischer (Prorektor Bildung)

 

Vorsitzende

Rektorin Prof. Gesine Grande
Sprechstunde für Studierende während des Semesters:  jeden 1. Donnerstag im Monat 11-12 Uhr, Anmeldung unter rektorin (at) htwk-leipzig.de bzw. Tel. 0341/3076 6305

Mitglieder

Prorektor für Bildung Prof. Thomas Fischer
Sprechstunde für Studierende während des Semesters: montags in ungeraden Wochen 15-16 Uhr, Anmeldung unter prorektorb (at) htwk-leipzig.de bzw. Tel. 0341/3076 6316

Prorektor für Forschung Prof. Markus Krabbes

Kanzlerin Prof. Swantje Heischkel

 

Aufgaben des Rektorats (§ 83 SächsHSFG)

Das Rektorat leitet die Hochschule und führt ihre Geschäfte. Dabei ist das Rektorat insbesondere zuständig für alle grundsätzlichen Angelegenheiten des Haushalts und der Haushalts- und Investitionsplanung, die Zuweisung und Bewirtschaftung der der Hochschule insgesamt zugewiesenen Stellen und Mittel (soweit nicht der Kanzler allein zuständig ist), grundsätzliche Fragen der baulichen Entwicklung und der Grundstücksangelegenheiten sowie der Verteilung der Räume innerhalb der Hochschule. Vor allem ist das Rektorat zuständig für die strategische Ausrichtung der Hochschule und die Aufstellung des Hochschulentwicklungsplanes unter Einbeziehung der Entwicklungspläne der Fakultäten. Darüber hinaus ist das Rektorat für die Wahrung der Ordnung der Hochschule zuständig.

Die Mitglieder des Rektorats haben das Recht, an allen Sitzungen der Gremien der Hochschule teilzunehmen.

Der aktuelle Bericht des Rektorats umfasst den Zeitraum 2011 bis 2013.

Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland