zum Inhalt springen

Verbindung schaffen

Das Deutschlandstipendium geht über die finanzielle Förderung hinaus. Es vernetzt Förderer und Stipendiaten. Einige Argumente und gute Beispiele werden Ihnen hier vorgestellt.

 

 

Sven Voigt | Vattenfall

©Frau Freistädt von Vattenfall

Im Zuge der Vergabe des Deutschlandstipendiums hat die Vattenfall Europe Generation AG zu einem Netzwerktreffen für alle 14 von ihnen geförderten Stipendiaten geladen. Das fand vom 05. bis 06. November 2015 in Lübbenau statt. Nach der Begrüßung im Qualifizierungszentrum, gab es zum gegenseitigen Kennenlernen eine kleine nächtliche Kahnfahrt über die Flüsse des Spreewalds. Mehr lesen ... 

 

Svenja Grummt | SERAG-WIESSNER

© ...

Das Unternehmen SERAG-WIESSNER unterstützt mich mit dem Deutschlandstipendium bereits zum zweiten Mal in Folge. Im dritten Semester hatte ich die Möglichkeit, das Unternehmen und verschiedene Mitarbeiter bei einer Führung kennen zu lernen. Mehr lesen ... 

 

Anne Mehlhorn | Ipoque GmbH

© privat

Im Herbst 2014 erhielt ich die Zusage für ein Deutschlandstipendium, gestiftet vom Bund sowie von der ipoque GmbH, wofür ich sehr dankbar bin. Nachdem mich Benjamin Schille, der Marketing Manager von ipoque, auf der Vergabefeier für das Stipendium ganz unkompliziert ansprach und mir vorschlug, einmal im Unternehmen vorbeizuschauen, nahm ich dieses Angebot gern an. Mehr lesen ...

Tom Radisch | Handwerkskammer zu Leipzig

© Emily Butter

Im November 2014 erhielt ich das Deutschlandstipendium der Handwerkskammer zu Leipzig genau im richtigen Moment meines Studiums. Ich befand mich im 3. Fachsemester des Bachelor-Studiengangs „Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik“ mitten in der ingenieurtechnischen Grundlagenausbildung. Nachdem mein Förderer und ich am Abend der Stipendienverleihung bereits gemeinsame Interessen erkannten, Mehr lesen ...


Marcel Michel | fischerwerke GmbH & Co. KG

Seit der Stipendienvergabe im November 2014 befinde ich mich im ständigen Kontakt mit meinem Stifter, der Unternehmensgruppe fischer. Noch bei der Vergabefeier wurde ich eingeladen, das Unternehmen am Hauptsitz in Waldachtal (Baden Württemberg) zu besuchen. Ich merkte schnell, dass man großes Interesse daran hatte, mich weiter kennenzulernen und war dementsprechend auch sehr begeistert und neugierig. Mehr lesen ...


Theresa Berghof | S&P Sahlmann Planungsgesellschaft

Theresa Berghof während ihres Praktikums bei S&P in Leipzig. © privat

Als mich die Nachricht erreichte Stipendiatin zu sein, hatte ich gerade mein Auslandsjahr in Frankreich begonnen. Mit Freude trat ich den weiten Weg nach Leipzig an, um das Stipendium entgegenzunehmen und meinen Stifter, S&P Sahlmann Planungsgesellschaft, kennenzulernen. Mehr lesen ...

Philipp Sieder | GISA GmbH

Mein Förderer - die GISA GmbH - unterstützt mich mit dem Deutschlandstipendium bereits zum zweiten Mal in Folge. Zu Beginn der Förderperiode ergab sich für mich dabei die Gelegenheit, die Räumlichkeiten der GISA zu besuchen. Mehr lesen ...


Mirko Werner | MLP AG

Nach einer erfolglosen Bewerbung für das Deutschlandstipendium im ersten Semester, entschied ich mich zu Beginn des fünften Semesters für einen erneuten Versuch. Über die Aufnahme in das Programm habe ich mich dann umso mehr gefreut. Im Anschluss habe ich sehr schnell mit meinem Förderer MLP Kontakt aufgenommen und gehalten. Mehr lesen ...

Florian Palmowski und Stefanie Winkler | WEV mbH

© privat

Die Überraschung war groß, dass die Westsächsische Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV) gleich zwei Studenten die Möglichkeit gab, ein Deutschlandstipendium empfangen zu können. Mehr lesen ...

Norman Jenrich | IPRO Leipzig

© privat

Die Zusammenarbeit mit meinem Förderer läuft hervorragend - es hätte mich nicht besser treffen können. Die gegenseitige Sympathie war sofort zu spüren. Mehr lesen ...

Daniel Zinn | Actemium Controlmatic GmbH

Der Kontakt zu meinem Förderer war bisher ausgezeichnet - die Verantwortlichen unterstützen mich wo es nur geht. So hatte ich im März die Möglichkeit während eines kurzen Praktikums den Standort samt Planungsbüro und Fertigung der Firma kennenzulernen. Mehr lesen ...

Gunnar Haase | VNG AG

Auf den ersten Kontakt mit meinem Förderer der VNG – Verbundnetz GAS AG bei der Vergabefeier der Deutschlandstipendien, folgten zeitnah weitere Treffen. Aufbauend auf einem sehr sympathischen Verhältnis bekam ich die Gelegenheit, mein drei-monatiges Pflichtpraktikum im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen im sechsten Semester, bei meinem Förderer der VNG AG zu absolvieren. Mehr lesen ...

Britta Schrader | DHL

Als mich die Nachricht erreichte Stipendiatin zu sein, befand ich mich gerade in meinem Auslandssemester in Spanien. Gern hätte ich damals bei der feierlichen Vergabe meinem Stifter (DHL) persönlich gedankt. Diese Möglichkeit bot sich mir jedoch ein paar Monate später bei einem persönlichem Treffen im Dezember. Auch heute stehe ich mit meinem Stifter in Kontakt und möchte nach meinem Auslandaufenthalt eine werksstudentische Tätigkeit bei DHL aufzunehmen. Mehr lesen ...

Gritt Teichgräber | Leipziger Messe GmbH

Seit dem Wintersemester 2013/14 werde ich durch das Deutschlandstipendium gefördert. Seitdem erfreue ich mich neben der monatlichen finanziellen Förderung an dem Kontakt zu meinem Förderer – der Leipziger Messe GmbH. Bereits bei der Verleihung im November hatte ich die Möglichkeit, mit der Personalreferentin ins Gespräch zu kommen. Mehr lesen ...

Stephanie Pabst | Sparkasse Leipzig

© privat

Seit Oktober 2013 erhalte ich das Deutschlandstipendium der HTWK Leipzig, welches mir in der vergangenen Zeit eine sehr große Hilfe war und bis heute ist.

Von März bis Juli 2014 habe ich ein Auslandspraktikum auf Teneriffa absolviert und war über die Förderung besonders glücklich, da ich in Deutschland natürlich weiterhin laufende Kosten hatte, die ich monatlich zusätzlich aufbringen musste. Die finanzielle Unterstützung hat es mir ermöglicht diese Kosten weitestgehend abzudecken. Mehr lesen ...

Theresia Kneschke | Sparkasse Leipzig

© privat

Bereits bei der Stipendienübergabe im Herbst 2013 lernte ich meinen Förderer, die Sparkasse Leipzig, kennen und es herrschte von Beginn an Sympathie. Da ich mich zu diesem Zeitpunkt im 5. Semester des Bachelor-Studienganges „International Management“ befand, bestand durchaus Interesse meinerseits an einer Zusammenarbeit mit meinem Förderer. Mehr lesen ...

Florian Eibisch | Stadtwerke Leipzig

Bereits seit Anfang diesen Jahres stehe ich in Kontakt zu meinem Förderer, den Stadtwerken Leipzig. Da ich im Masterstudiengang Energie- Gebäude- und Umwelttechnik studiere und bereits meinen Bachelorabschluss in diesem Bereich gemacht habe, bin ich an den Geschäftstätigkeiten der Stadtwerke Leipzig natürlich sehr interessiert. Deshalb möchte ich die Verbindung über das Stipendium hinaus festigen. Mehr lesen ...

Norman Jenrich | IPRO Leipzig

© privat

"Die Zusammenarbeit mit meinem Förderer läuft hervorragend - es hätte mich nicht besser treffen können. Die gegenseitige Sympathie war sofort zu spüren. Im April hatte ich ein ausgiebiges Treffen, bei dem ich die gesamte Firma kennenlernen  durfte." Mehr lesen ...

Georg Jenschmischek | Haema AG

"Nach kurzem gegenseitigem Kennenlernen habe ich bei der Haema AG die Stelle als studentische Hilfskraft angetreten. Diese hilft mir, Erfahrungen und praktisches Wissen in der Wirtschaft zu sammeln." Mehr lesen ...

Patrick Funke | AGCO Hohenmölsen

© privat

"Ich bin glücklich über die Partnerschaft mit meinem Förderer. Ich hatte im Mai Gelegenheit, das Firmengelände samt Produktions- und Montageanlagen kennenzulernen." Mehr lesen ...

David Ulrich | ConVista

© David Ulrich in Barcelona bei ConVista

„ConVista stellte sich als ausgesprochen interessierter und engagierter Arbeitgeber dar und bot mir schnell und ohne grosse Bewerbungsformalitäten ein Praktikum in Barcelona an.
Mehr lesen ...

Julia Strathaus | Leipziger Messe GmbH

"Natürlich hat mir in erster Hinsicht besonders die finanzielle Unterstützung durch mein Stipendium gebendes Unternehmen viele Freiräume geschaffen,
zum Beispiel engagiere ich mich auch seit diesem Jahr im Fachschaftsrat unserer Fakultät. Andererseits kann ich durch das Deutschlandstipendium die Leipziger Messe GmbH, als mein Stipendiengeber, viel besser kennenlernen. Mehr lesen ...

Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland