zum Inhalt springen

Soziale Arbeit

Akademischer Grad:Master of Arts, Abkürzung M.A.
Englische Bezeichnung:Social Work - Master of Arts
Akkreditierung:Informationen zur Akkreditierung (Urkunden)
Ordnungen:Studien- und Prüfungsordnung
Zulassungsbeschränkung:Zulassungsbeschränkung bei Überschreitung der Aufnahmekapazität
Studienbeginn:Wintersemester
Zugangsvoraussetzung:Bachelor Soziale Arbeit
Regelstudienzeit:4 Semester
Auslandsstudium:geeignet für Auslandsmobilität im 4. Fachsemester
Fakultät:Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften
Weitere Informationen:Studiengangsflyer (PDF-Download)
Studieninhalt/Schwerpunkte:

Der konsekutive Masterstudiengang Soziale Arbeit dient dem Erwerb vertiefter Handlungskompetenzen in den Feldern Leitung, Planung sowie Forschung in der Sozialen Arbeit. In diesen Bereichen werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine wissenschaftlich begründete und fachlich selbstständige Tätigkeit als Master of Arts vermittelt.

Der konsekutive Masterstudiengang Soziale Arbeit dient dem Erwerb vertiefter Handlungskompetenzen in den Feldern Leitung, Planung sowie Forschung in der Sozialen Arbeit. In diesen Bereichen werden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine wissenschaftlich begründete und fachlich selbstständige Tätigkeit als Master of Arts vermittelt. Fundiertes Kontextwissen sowie die Berücksichtigung aktueller und künftiger Anforderungen der beruflichen Praxis befähigen die Absolventen zur Ausübung einer eigenverantwortlichen Leitungstätigkeit in den ausgewiesenen inhaltlichen Schwerpunkten des Studiengangs.

Die Ausrichtung des Masterstudiengangs Soziale Arbeit ist forschungsorientiert. Entsprechend ist die Durchführung von eigenen kleineren Forschungsvorhaben in das Studium integriert.

schließen
Studienablauf bei Vollzeitstudium:
Praxisprojekte:2. und 3. Semester
Masterarbeit:4. Semester

Das Studium umfasst insgesamt vier Semester, einschließlich der beiden forschungsbezogenen Praxisprojekten, dem Masterseminar und der Masterarbeit.
Die inhaltlichen Schwerpunkte des Masterstudiengangs Soziale Arbeit – Leiten, Planen, Forschen – durchdringen das gesamte Curriculum.

Praxisprojekte:2. und 3. Semester
Masterarbeit:4. Semester

Das Studium umfasst insgesamt vier Semester, einschließlich der beiden forschungsbezogenen Praxisprojekten, dem Masterseminar und der Masterarbeit.
Die inhaltlichen Schwerpunkte des Masterstudiengangs Soziale Arbeit – Leiten, Planen, Forschen – durchdringen das gesamte Curriculum. Hierzu gehören Lehrveranstaltungen zu den Themen Weiterbildung, Lernende Organisation, Arbeits- und Organisationspsychologie, Personalplanung und Personalentwicklung, Leitungskompetenz, Dienstleistungsmanagement in der Sozialwirtschaft, rechtliche Grundlagen sowie Sozialplanung, soziale Innovation, Veränderungsmanagement. Die forschungsorientierte Ausrichtung des Studiengangs dokumentiert sich auf der theoretischen Ebene in Lehrveranstaltungen zur Wissenschaftstheorie, zur Methodik der empirischen Sozialarbeitsforschung, zur Praxisforschung und Theoriebildung sowie zur Qualitätsforschung. In den beiden Praxisprojekten im 2. und 3. Semester führen die Studierenden dann bereits eigene kleinere Forschungsvorhaben durch. Lehrveranstaltungen zu ausgewählten Aufgabenstellungen und Problemfeldern der Sozialen Arbeit (Ethik sozialprofessionellen Handelns, Soziale Rechte; Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession; Sozialökonomie, Sozialpolitik, Sozialökologie) runden das Curriculum ab.

Das 4. Fachsemester ist allein der Anfertigung der Masterarbeit vorbehalten. Die Studierenden werden hierbei durch das Masterseminar fachwissenschaftlich unterstützt.

schließen

Berufsbild/Einsatzmöglichkeiten:

Der Masterstudiengang Soziale Arbeit befähigt die Studierenden zur Übernahme von eigenverantwortlicher Leitungstätigkeit in den Feldern Leiten, Planen, Forschen. Entsprechend der breiten inhaltlichen Schwerpunktsetzung des Studiengangs kommen als Anstellungsträger sowohl die öffentliche Sozialverwaltung, die freien Träger der Wohlfahrtspflege als auch explizite Forschungseinrichtungen in Betracht. In allen Bereichen kommen die Absolventen an herausgehobener Stelle zum Einsatz. Eine freiberufliche Tätigkeit ist mit den im Studium erworbenen Kompetenzen selbstredend möglich.

Letzte Änderung: 28.8.2017
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland