Arbeiterkind.de

Ob ein Kind studieren wird, entscheidet in Deutschland noch immer die soziale Herkunft. Von 100 Kindern aus Akademiker-Familien studieren 77, von 100 Kindern aus Familien ohne studierte Eltern nur 23 Kinder (Quelle: 20. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks).

In Kooperation mit der HTWK Leipzig setzen sich die Ehrenamtlichen von ArbeiterKind.de auch an unserer Hochschule für mehr Chancengleichheit ein, indem sie

  • Schülerinnen und Schüler aus Familien, in denen niemand oder kaum jemand studiert hat, auf dem Weg an die Hochschule begleiten.
  • Studierende der ersten Generation mit praktischen Tipps und Tricks bis zum Studienabschluss und in den Berufseinstieg unterstützen.

Das offene Treffen für Interessierte und Ratsuchende findet in Leipzig am 2. Montag im Monat um 19:00 Uhr im Zuckerhut (Reichsstraße 13) statt.

Die Koordinatorin Daniela Keil ist für Fragen, unter anderem zur Studienfinanzierung durch Stipendien, unter 0176 47307493 zu erreichen.

www.arbeiterkind.de