HTWK-Förderverein legt Hilfsfonds „Ukrainehilfe“ auf

Überbrückungshilfe für Betroffene des Ukraine-Kriegs

Die HTWK Leipzig steht in Kontakt mit Studierenden und Hochschulangehörigen, die sich durch den Krieg in der Ukraine in einer Notlage befinden, und bemüht sich ihnen schnellstmöglich Unterstützung zukommen zu lassen.

Der Förderverein der HTWK Leipzig hat einen Hilfsfond unter dem Namen „Ukrainehilfe“ aufgelegt und ruft zu weiteren Spenden über die unten angegebene Kontoverbindung auf.

Der Förderverein möchte durch sein bereitgestelltes eigenes Förderbudget sowie gesammelte Spenden Hochschulangehörigen – Auslandstudierenden, darunter sowohl Incomings als auch Outgoings der Länder Ukraine, Russland und Belarus sowie GastwissenschaftlerInnen dieser Länder – eine schnelle und unbürokratische Überbrückungshilfe bieten.

Anträge können über die Webseite des Fördervereins gestellt werden: https://www.htwk-leipzig.de/kooperieren/foerdern-stiften/region-hochschule-voranbringen/htwk-foerderverein/foerderantrag-stellen/

Um Anträge möglichst schnell bearbeiten zu können, bitten wir die Antragsstellenden, ihre Situation wenn möglichkurz zu beschreiben und, falls vorhanden, einen Verbindungsnachweis zur HTWK Leipzig beifügen. Ist dies nicht möglich, genügt auch eine eidesstattliche Erklärung.
Die Anträge werden vom Vorstand innerhalb weniger Tage abgestimmt und beantwortet. Eine Betragsvorgabe wird zunächst nicht vorgegeben, die Zuwendung erfolgt in Abhängigkeit des Umfangs und der Anzahl der Anträge. Der genehmigte Förderbetrag wird direkt an die Hilfsbedürftigen überwiesen.

Verein zur Förderung der HTWK Leipzig e. V.
IBAN: DE98860700240278366000
BIC: DEUTDEDBLEG
Spendenzweck: Ukrainehilfe

Асоціація підтримки HTWK запускає фонд допомоги «Ukrainehilfe» для

допомоги постраждалим від війни в Україні

HTWK Leipzig підтримує зв’язок зі студентами та членами університету, які перебувають у тяжкому становищі через війну в Україні, і намагається якомога швидше надати їм підтримку.

Асоціація підтримки HTWK Leipzig створили фонд допомоги під назвою «Ukrainehilfe» і закликає до подальших пожертв на дані рахунку, наведені нижче.

Маючи власний бюджет фінансування та зібрані пожертви, асоціація хотіла б запропонувати членам університетів – іноземним студентам, включаючи як приїжджаючих, так і виїжджаючих студентів з України, Росії та Білорусі, а також запрошеним науковцям з цих країн – швидку та небюрократичну допомогу.

Заявки можна подати через веб-сайт асоціації: https://www.htwk-leipzig.de/kooperieren/foerdern-stiften/region-hochschule-voranbringen/htwk-foerderverein/foerderanmeldung-stellen/

Щоб обробити заявки якомога швидше, ми просимо заявників коротко описати свою ситуацію, якщо можливо, докласти докази зв´язку з HTWK Leipzig. Якщо це неможливо, достатньо підписаного заявником свідчення.

Протягом кількох днів Виконавча рада скоординує заявки та надасть відповіді. Сума спочатку не вказується, грант виплачується залежно від обсягу та кількості заявок. Затверджену суму фінансування перераховують безпосередньо тим, хто її потребує.

 

Verein zur Förderung der HTWK Leipzig e. V.
IBAN: DE98860700240278366000
BIC: DEUTDEDBLEG
Мета пожертви: Ukrainehilfe

News

RSS
vom

HTWK-Förderverein zeichnet hervorragende Absolventinnen und Absolventen aus

HTWK Leipzig verleiht alljährlich Preise für die besten Abschlussarbeiten

Drei Personen im Fernsehstudio
Prof. Markus Krabbes, Markus Bauer, Maris Klein und Stefan Zboron bei der Verleihung des Preises für das Jahr 2020 (v.l.n.r.; Foto: HTWK Leipzig)
vom

Preis des Fördervereins 2021

Auf seiner Jahresversammlung zeichnet der Förderverein HTWK Leipzig alljährlich hervorragende Absolventinnen und Absolventen aus

vom

Krieg in der Ukraine: Spenden auch Sie für in Not geratene Menschen

Hilfe für Hochschulangehörige in Not

Dr. Staude festlich gekleidet im Anzug mit einer Urkunde in der linken und der Albert-Geutebrück-Medaille in der rechten Hand.
Dr. Staude mit der Albert-Geutebrück-Medaille
vom

Ein Abschied in Ehren

Die HTWK Leipzig trauert um Dr. Jochen Staude

Portraitfoto von Justin Kromlinger
vom

Glückwunsch! Justin Kromlinger gewinnt zum zweiten Mal Hackathon

Der Förderverein der HTWK Leipzig und Relaxdays luden erneut Studierende zum Programmierwettbewerb ein

Mann übergibt Frau einen Blumenstrauß
Die Preise des HTWK-Fördervereins 2020 wurden pandemiebedingt während einer (fast ausschließlich) virtuellen Veranstaltung verliehen. Prof. Markus Krabbes übergibt den Preis an Maris Klein. (Foto: © Cecilia Schammler)
vom

HTWK-Förderverein zeichnet hervorragende Absolventinnen und Absolventen aus

HTWK Leipzig verleiht alljährlich Preise für die besten Abschlussarbeiten

vier Arme, Begrüßung mit Faust
(Foto: StockSnap/pixabay)
vom

„Wir konnten alle berechtigten Anträge auf Soforthilfe genehmigen“

Förderverein der HTWK zieht Bilanz seiner Corona-Spendenaktion für Studierende: 121 Anträge bewilligt, fast 10.000 Euro ausgezahlt

Portraitfoto von Justin Kromlinger
vom

1. Platz beim Hackathon: Interview mit Student Justin Kromlinger

Der Förderverein der HTWK Leipzig und Förderer Relaxdays hatten Studierende zum Tüfteln eingeladen

Gruppenbild zur Medaillenübergabe. v.l.n.r.: Prof. Krabbes, 1. Vorstandsvorsitzender; Prof. Schulze, ehemaliger 1. Vorstandsvorsitzender; Dr. Staude, ehemaliger Schriftführer; Prof. Mietzner, Vorstandsmitglied.
vom

Dr. Jochen Staude mit Albert-Geutebrück-Medaille ausgezeichnet

Ehemaliger Schriftführer des Fördervereins erhält die höchste Auszeichnung des Vereins

Mann übergibt Frau einen Blumenstrauß und beglückwünscht sie
Die Preise des HTWK-Fördervereins 2019 wurden pandemiebedingt während einer (fast ausschließlich) virtuellen Veranstaltung verliehen. Prof. Markus Krabbes übergibt den Preis an Marie-Louise Heinich. (Foto: HTWK Leipzig)
vom

HTWK-Förderverein zeichnet hervorragende Absolventinnen und Absolventen aus

HTWK Leipzig verleiht alljährlich Preise für die besten Abschlussarbeiten

Veranstaltungen

RSS Keine Veranstaltungen gefunden!