Wirtschaftsingenieurwesen Logistik/Energiewirtschaft

Master | Fakultät Maschinenbau und Energietechnik

Helfen Sie deutschen und internationalen Unternehmen bei der Ausgestaltung der Energie-Wende – profilieren Sie sich im Bereich Logistik. Partizipieren Sie dabei vom anhaltenden Globalisierungstrend, der auch weiterhin die Produktionsstrategien maßgeblich beeinflusst.

Bitte beachten Sie, dass ab Wintersemester 2018/19 dieser Studiengang nicht mehr angeboten wird. Stattdessen wählen Sie bitte den neuen Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master.

Studieninhalt

In diesem Masterstudiengang bauen Sie Ihr bisher erworbenes Fachwissen aus und erwerben je nach gewählter Profillinie Tiefenwissen in den Bereichen „Logistik“ oder „Energiewirtschaft“. Mit dem erfolgreich abgeschlossenen Master empfehlen Sie sich für eine Führungsposition mit vielfältigen Aufgaben im Managementbereich. Nach dem Abschluss stehen Ihnen die Türen unzähliger nationaler und internationaler Unternehmen in zukunftsträchtigen Wachstumsmärkten offen.

Studienaufbau

Pflicht-/Wahlpflichtmodule: 1. bis 3. Semester

Masterarbeit: 4. Semester

Die Studierenden können sich zwischen den Profillinien Energietechnik und Logistik entscheiden. Entsprechende Module sind dann im 1. - 3. Fachsemester zu belegen. Die gewählte Profilline wird dann auf dem Zeugnis ausgewqiesen. Verzichten die Studierenden auf eine Spezialisierung, dann können sie aus allen Modulangeboten auswählen. In jedem Fall können drei Module können (18 ECTS) ohne Verzicht auf die Vertiefungsrichtung frei gewählt werden.

Profillinie Energietechnik:

  • Technischer Umweltschutz 
  • Regelungs- und Antriebstechnik 
  • Simulation und Projektierung in der Gebäudetechnik 
  • Regenerative Energien I, II 
  • Spezialgebiete der Energietechnik 
  • Planung spezieller Energiesysteme 
  • Haustechnik 
  • Energieeffizienz
  • Moderne Werkstoffe 
  • Qualitätsgerechte Prozesse 
  • Einführung in die Forschungspraxis 
  • Rohrnetze

Profillinie Logistik: 

  • Qualitätsgerechte Prozesse 
  • Technische Logistik
  • Rechnergestützte Produktionssysteme 
  • Moderne Werkstoffe 
  • Logistische Planungsprozesse 
  • Produktionswirtschaft 
  • Betriebsstättenplanung 
  • Supply Chain Management 
  • Einführung in die Forschungspraxis

Anschließend wird im 4. Fachsemester die Masterarbeit geschrieben.

Berufliche Perspektiven

Studierende erwerben im Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen die Fähigkeit, ingenieurwissenschaftliche und betriebswirtschaftliche Probleme zu erkennen und sachgerecht darzustellen, sie mit wissenschaftlichen Methoden zu analysieren sowie selbstständig Lösungen zu erarbeiten. Darüber hinaus werden sie befähigt, interdisziplinäre Fragestellungen zu erkennen und deren Schnittstellen zu beherrschen. Mit der Entscheidung für eine der beiden Profillinien „Logistik“ oder „Energiewirtschaft“ stellen Sie die Weichen zum Erwerb fachspezifischen Know-hows und bereiten sich zielgerichtet auf eine Managementkarriere im jeweiligen Bereich vor.

Mögliche Tätigkeitsgebiete sind:

  • Keyaccount-Manager 
  • Leiter Arbeitsvorbereitung 
  • Serviceleiter
  • Projektleiter Umwelt- und Anlagentechnik 
  • Leiter Schweiß- und Robotertechnik 
  • Leiter Qualitätssicherung
  • Leiter Qualitätsmanagement
  • Projektsteuerer Facility Management 
  • Prozessplaner und Projektmanager (vorwiegend im Maschinen- und Fahrzeugbau, der Elektroindustrie sowie in Energie- und Versorgungsunternehmen)

Voraussetzungen & Zulassungsbeschränkung

Zugangsvoraussetzungen: Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss, in der Regel Bachelor, oder ein vergleichbarer Abschluss im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder im Bereich des Maschinenbaus oder der Energie-, Gebäude- und Umwelttechnik.

Zulassungsbeschränkung: Örtlicher Numerus clausus (NC)

Bewerbungszeitraum & Studienbeginn

Bewerbungen nimmt die Hochschule jährlich vom 1. Mai bis 15. Juli (Ausschlussfrist) entgegen. Erfolgreiche Bewerber starten dann zum Wintersemester (= Anfang Oktober).

Während des Studiums ins Ausland?

Die HTWK Leipzig ist mit rund 100 Partnerhochschulen in mehr als 30 Ländern vernetzt. Für diesen Studiengang wird das 2. Fachsemester für einen Auslandsaufenthalt empfohlen. Auch ein Auslandspraktikum auf freiwilliger Basis ist möglich. 

Studiengebühren

Im Regelfall werden keine Studiengebühren erhoben.

Wie an allen staatlichen Hochschulen zahlen Studierende auch an der HTWK Leipzig einen geringen Semesterbeitrag (Vorteile: Ticket für den öffentlichen Nahverkehr enthalten, weitere Serviceleistungen des Studentenwerks inkl. Nutzung aller Mensen).

Regelstudienzeit & Abschluss

Nach 4 Semestern Regelstudienzeit und bestandener Abschlussprüfung wird der akademische Grad - Master of Science, Abkürzung M.Sc. verliehen. In Summe müssen dafür 120 Leistungspunkte (ECTS-Punkte) erbracht werden. 

Englische Bezeichnung: Engineering and Management (Logistics/Energy Management) - Master of Science

Geprüfte Qualität: Akkreditierung

Die exzellente Qualität von Studium und Lehre ist durch die Akkreditierung nach den Regeln des Akkreditierungsrates garantiert. Im folgenden finden Sie die Akkreditierungsurkunden für die einzelnen Zeiträume:

Beschluss_Akkreditierungsverlaengerung_wlm_20210930_Akkreditierungsrat.pdf

Beschluss_Akkreditierungsverlaengerung_wlm_20210930_ASIIN_EUR-ACE.pdf

akkreditierungsurkunde wlm 20180930 akkreditierungsrat.jpg

akkreditierungsurkunde wlm 20180930 asiin.jpg

akkreditierungsurkunde wlm 20180930 eur-ace.jpg

Studien- & Prüfungsordnungen: Aktuelle Fassungen

Studienordnung (vom 30.05.2017, gilt ab 01.10.2017) für alle Studierenden, die ab Wintersemester 2017/18 immatrikuliert werden

Prüfungsordnung (vom 30.05.2017, gilt ab 01.10.2017) für alle Studierenden, die ab Wintersemester 2017/18 immatrikuliert werden

Studienordnung (vom 30.05.2017, gilt ab 01.10.2015) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2015/16 immatrikuliert sind

Prüfungsordnung (vom 30.05.2017, gilt ab 01.10.2015) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2015/16 immatrikuliert sind

Studienordnung (vom 17.11.2015, gilt ab 17.11.2015) für alle Studierenden

Prüfungsordnung (vom 17.11.2015, gilt ab 17.11.2015) für alle Studierenden

--

1) Die Ordnungen umfassen auch studiengangsbezogene Anlagen (Modulhandbuch, Studienablaufpläne, Prüfungspläne, Praktikumsordnung).

2) Die Aussagen zur Gültigkeit sind hier nur Navigationshilfe, verbindlich sind die Schlussbestimmungen der Ordnungen.

Studien- & Prüfungsordnungen: Ältere Fassungen

Studienordnung (vom 18.06.2013, gilt ab 18.06.2013) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2013/14 immatrikuliert sind 

Prüfungsordnung (vom 18.06.2013, gilt ab 18.06.2013) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2013/14 immatrikuliert sind

Die Studiendokumente bis Matrikel 2012/13 finden Sie unter Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau und Energietechnik (Master).

--

1) Die Ordnungen umfassen auch studiengangsbezogene Anlagen (Modulhandbuch, Studienablaufpläne, Prüfungspläne, Praktikumsordnung).

2) Die Aussagen zur Gültigkeit sind hier nur Navigationshilfe und veralten ggf. durch eine neuere Fassung. Verbindlich sind die Schlussbestimmungen der Ordnungen.

Allgemeine Studienberatung


M. A. Anne Herrmann
Raum:
Telefon:
+49 341 3076-6156

Studienfachberatung


Prof. Dr.-Ing. habil. Dagmar Hentschel
Raum:
Telefon:
+49 341 3076-4128

Studien- und Prüfungsamt


Cornelia Seiler
Raum:
Telefon:
+49 341 3076-4220