Zahlen und Fakten

Studierenden- und Bewerberzahlen im Wintersemester 2019/20

Die Nachfrage nach Studienplätzen an der HTWK Leipzig ist wie in den Vorjahren größer als das Angebot. Für die begehrten Studienplätze der Hochschule gingen im Wintersemester 2019/20 exakt 9.909 Online-Bewerbungen ein.

Neu immatrikuliert wurden letztlich 1.815 Studierende (Vorjahr: 1.932). Somit sind an der HTWK Leipzig mit Vorlesungsbeginn 6.255 Studierende eingeschrieben (Stichtag 01.11.2019); knapp zwei Drittel davon sind männlich (rund 63 Prozent).
Die Hochschule zählt damit zu den größten Bildungseinrichtungen ihrer Art in Sachsen. Auf die sechs Fakultäten verteilt sich diese Zahl wie folgt:

  • Architektur und Sozialwissenschaften 821
  • Bauwesen 1.260
  • Informatik und Medien 1.730
  • Ingenieurwissenschaften 1.165
  • Wirtschaftswissenschaft und Wirtschaftsingenieurwesen 1.070
  • Digitale Transformation 209

Immatrikuliert sind 818 Studierende mit nicht-deutscher Staatsbürgerschaft (rund 13 Prozent). Sie stammen aus 66 Ländern, die meisten davon aus Österreich (316). Dies resultiert aus einer langjährigen internationalen Kooperation, die ein technisches Studium mit HTWK-Abschluss direkt im Nachbarland ermöglicht. Im Ranking der Herkunftsländer folgen Vietnam (103), Syrien (85), Marokko (39), die Russische Föderation (31), Indonesien und der Ukraine (je 22); der Rest kommt aus weiteren Ländern.

Anmerkungen: Die Zahl der Bewerbungen entspricht nicht der Zahl an Bewerbern, weil sich viele Studierende für mehrere Studiengänge bewerben. Das ist ein übliches Procedere und erklärt auch die Differenz zwischen „Zulassungen“ und tatsächlichen „Einschreibungen“. Geringe Modifizierungen gegenüber Auskünften zum Semesterbeginn resultieren aus zum Teil flexiblen Zugangsbedingungen (Nachrücker, kurzfristige Absagen).
Stichtag für alle Angaben ist der 01. November 2019.

 

Forschungsstatistik

Aktuelle Zahlen und Fakten zur Forschungsstatistik finden Sie im EINBLICKE. Forschungsmagazin 2019 der HTWK Leipzig.