Informatik (Master)

Studien- & Prüfungsordnungen: Aktuelle Fassungen

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2/ COVID-19 gilt für alle Studierenden für das Sommersemester 2021 die Befristete Änderungs- und Ergänzungsordnung zur Studien- und Prüfungsordnung im Masterstudiengang Informatik (vom 25. Mai 2021, gilt ab 26. Mai 2021 bis 30. September 2021)

Studien- und Prüfungsordnung (vom 22.09.2020, gilt ab 1.10.2020) für alle Studierenden, die ab dem Wintersemester 2020/21 immatrikuliert sind

Studienordnung (vom 27.08.2019, gilt ab 01.10.2019) für alle Studierenden, die vor dem Wintersemester 2020/21 immatrikuliert worden sind

Prüfungsordnung (vom 22.09.2020, gilt ab 01.10.2020) für alle Studierenden, die vor dem Wintersemester 2020/21 immatrikuliert worden sind

1) Die Ordnungen umfassen auch studiengangsbezogene Anlagen (Modulhandbuch, Studienablaufpläne, Prüfungspläne, Praktikumsordnung).

2) Die Aussagen zur Gültigkeit sind hier nur Navigationshilfe, verbindlich sind die Schlussbestimmungen der Ordnungen.

Studien- & Prüfungsordnungen: Ältere Fassungen

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2/ COVID-19 gilt für alle Studierenden für das Wintersemester 2020/21 die Befristete Änderungs- und Ergänzungsordnung zur Prüfungsordnung im Masterstudiengang Informatik (INM) (vom 14. Dezember 2020, gilt ab 18. Dezember 2020 bis 30. März 2021)

Aufgrund der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2/ COVID-19 gilt für alle Studierenden für das Sommersemester 2020 die Befristete Änderungs- und Ergänzungsordnung zur Prüfungsordnung im Masterstudiengang Informatik (INM) (vom 09.06.2020, gilt ab 10.06.2020 bis 30.09.2020)

Studienordnung (vom 21.08.2018, gilt ab 01.10.2018) für alle Studierenden (galt bis 30.09.2019)

Prüfungsordnung (vom 21.08.2018, gilt ab 01.10.2018) für alle Studierenden (galt bis 30.09.2019)

Studienordnung (vom 19.04.2016, gilt ab 19.04.2016) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2016/17 immatrikuliert sind (gilt bis 30.09.2018)

Prüfungsordnung (vom 19.04.2016, gilt ab 19.04.2016) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2016/17 immatrikuliert sind (gilt bis 30.09.2018)

Studienordnung (vom 19.04.2016, gilt ab 19.04.2016) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2016/17 immatrikuliert sind (gilt bis 30.09.2018)

Prüfungsordnung (vom 19.04.2016, gilt ab 19.04.2016) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2016/17 immatrikuliert sind (gilt bis 30.09.2018)

Studienordnung (vom 24.06.2014, gilt ab 24.06.2014) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2014/15 immatrikuliert sind 

Prüfungsordnung (vom 24.06.2014, gilt ab 24.06.2014) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2014/15 immatrikuliert sind

Studienordnung (vom 29.10.2013, gilt ab 29.10.2013) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2013/14 immatrikuliert sind

Prüfungsordnung (vom 29.10.2013, gilt ab 29.10.2013) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2013/14 immatrikuliert sind

Studienordnung (vom 14.12.2010, gilt ab 14.12.2010) für alle Studierenden

Prüfungsordnung (vom 14.12.2010, gilt ab 14.12.2010) für alle Studierenden

Studienordnung (vom 15.08.2006, gilt ab 15.08.2006) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2006/07 immatrikuliert sind

Prüfungsordnung (vom 15.08.2006, gilt ab 15.08.2006) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2006/07 immatrikuliert sind

Erste Änderungssatzung zur Studienordnung (vom 14.12.2010, gilt ab 14.12.2010) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2010/11 immatrikuliert sind

Erste Änderungssatzung zur Prüfungsordnung (vom 14.12.2010, gilt ab 14.12.2010) für alle Studierenden, die seit Wintersemester 2010/11 immatrikuliert sind

Modulhandbuch

--

1) Die Ordnungen umfassen auch studiengangsbezogene Anlagen (Modulhandbuch, Studienablaufpläne, Prüfungspläne, Praktikumsordnung).

2) Die Aussagen zur Gültigkeit sind hier nur Navigationshilfe und veralten ggf. durch eine neuere Fassung. Verbindlich sind die Schlussbestimmungen der Ordnungen.

Modulux-Datenbank

Die Studiengangsdokumente finden Sie ebenfalls in der Modulux-Datenbank. Die dortigen Informationen dienen dem Nutzerkomfort. Bei Unterschieden zwischen den Angaben in der Modulux-Datenbank und der vorstehenden amtlichen Fassung der Studien- und Prüfungsordnung gilt rechtsverbindlich die Information in der vorliegenden Studien- und Prüfungsordnung.

Neue Unterschriftenregelung in Kraft
Ab Wintersemester 2016/2017 werden Abschlussurkunden und Abschlusszeugnisse nicht mehr vom Rektor, sondern von den Dekanen und Prüfungsausschuss-Vorsitzenden unterzeichnet. Das regelt ein Rektoratsbeschluss vom 21. Juni 2016.

Weitere rechtlich verbindliche Informationen
Neben diesen Dokumenten direkt für den Studiengang gibt es im Hochschulbetrieb viele weitere Bestimmungen/Ordnungen/Regelungen, die auf der Themenseite „Rechtsgrundlagen“ im Intranet zur Verfügung stehen. Für Studienbewerber relevante Dokumente werden im Bewerbungsprozess erläutert.