EuReCOMP

European recycling and circularity in large composite components

Laufzeit: 01.04.2022 – 31.03.2026
Förderung: EU Horizon Europe

 

Rückgewinnung von verwendeten Material aus Branchen wie der Luftfahrt und der Windenergie zur Realisierung eines Kreislaufwirtschafts-Konzeptes

Projektleitung

Prof. Dr.-Ing. habil. Robert Böhm
Prof. Dr.-Ing. habil.
Robert Böhm
Professur Leichtbau mit Verbundwerkstoffen
Bereich:
Telefon:
+49 341 3076-4177

Das EU-Projekt EuReComp zielt darauf ab, nachhaltige Methoden für das Recycling und die Wiederverwendung von Verbundwerkstoffen bereitzustellen, die aus Komponenten stammen, die in verschiedenen Branchen wie der Luftfahrt und der Windenergie verwendet werden. Die wichtigsten Wege zur Realisierung eines Kreislaufwirtschafts-Konzeptes umfassen: Reuse, Repair, Refurbish, Remanufacture, Repurpose und Recycling von Bauteilen aus ausgedienten Groß-produkten (R6-Strategie). Die Rückgewinnung der in diesen Komponenten verwendeten Materialien wird zu einer Verringerung der Abfallmenge führen, da sie in Produkte mit hohem Mehrwert umgewandelt werden.

Im Einzelnen werden erforscht:

  • (1) innovative Demontage- und Sortiersysteme, die die Wiederverwendung und das funktionelle Recycling komplexer Verbundwerkstoffe ermöglichen;
  • (2) neuartige Lösungen für eine höhere Wiederverwendung ganzer Produkte und Komponenten (d. h. Wiederverwendbarkeit der Produkte, Upcycling usw.);
  • (3) Pilotdemonstrationen von Wiederverwendungs-/Recyclingkonzepten für Verbundwerkstoffe und Sekundärrohstoffe;
  • (4) Instrumente zur Demonstration der Kreislaufwirtschaft und der Umweltvorteile der getesteten Lösungen sowie
  • (5) Gestaltung von Lernressourcen in Zusammenarbeit mit lokalen und regionalen Bildungseinrichtungen für aktuelle und künftige Generationen von Arbeitnehmern.

Zur Projektwebseite

News

Projektbild Recycling Verbundwerkstoffe © pixabay
vom

Neues EU-"Horizon Europe"-Forschungsprojekt für Klimaneutralität und ein CO2-freies Europa gestartet

HTWK Leipzig erforscht im Projekt EuReCOMP wie Verbundwerkstoffe recycelt und wiederverwendet werden können.

Projektteam

Prof. Dr.-Ing. habil.   Robert Böhm
Prof. Dr.-Ing. habil.
Robert Böhm
Professur Leichtbau mit Verbundwerkstoffen
Bereich:
Telefon:
+49 341 3076-4177
M. Eng./ M. A. Philipp Johst
M. Eng./ M. A.
Philipp Johst
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Bereich:
Telefon:
+49 341 3076-4243

Förderung