zum Inhalt springen

Medienunternehmen in sozialen Netzwerken

Ringvorlesung des Studiengangs Buchhandel/Verlagswirtschaft

20.10.2010,

Leipzig, Oktober 2010 – Am Montag, dem 25. Oktober 2010, um 19 Uhr, lädt die Fakultät Medien der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) herzlich zur Ringvorlesung „Nach dem Hype, vor dem Durchbruch? Medienunternehmen in sozialen Netzwerken“ in das „Haus des Buches“ ein. Drei weitere Referate finden im November und Dezember statt. In den Vorträgen beleuchten Vertreter von Medienunternehmen unterschiedliche Aspekte des Social Web. Facebook, StudiVZ, Twitter und andere soziale Netzwerke erfreuen sich zunehmender Beliebtheit bei den Internetnutzern. Doch inwieweit sind soziale Netzwerke auch für Medienunternehmen von Verlag bis Radiosender von Bedeutung?

Der Studiengang Buchhandel/Verlagswirtschaft der HTWK Leipzig hat die Ringvorlesung in Zusammenarbeit mit Leander Wattig, Experte für soziale Netzwerke und Initiator von „Ich mach was mit Büchern“, organisiert. Als Referenten konnten hochrangige Persönlichkeiten aus der Medienbranche gewonnen werden, die praxisnahe Einblicke in ihre Erfahrungen mit sozialen Netzwerken gewähren. Die Vorträge richten sich an Studierende, Vertreter der Medienbranche sowie interessierte Gäste. Der Eintritt ist frei. Dipl.-Ing. Ulrich Schmedes von der Fakultät Medien zeichnet die Vorträge mit seinem Team auf und stellt sie live ins Netz.

Übertragung hier...


Ringvorlesung
Nach dem Hype, vor dem Durchbruch? Medienunternehmen in sozialen
Netzwerken
Zeit: jeweils 19.00 Uhr
Ort: „Haus des Buches
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
(Straßenbahnlinie 15, Haltestelle Gutenbergplatz)

25.10.2010
Ralph Möllers, Terzio
Noch´n Hype und dann? Möglichkeiten und Grenzen sozialer Netzwerke

08.11.2010
Dr. Gerd Robertz, buecher.de
Handel im Wandel – Social Web als Chance oder Risiko für Handelsunternehmen?

22.11.2010
Eric Markuse, MDR Sputnik
Mehr als ein Sender: Sputnik – Community mit Radioanschluss

06.12.2010
Markus Klose, Hoffmann und Campe
Auf Augenhöhe mit dem Leser – wie soziale Netzwerke das Verhältnis zwischen Verlagen und Lesern verändern


Ansprechpartner:
Professor Dr. Ernst-Peter Biesalski, Fakultät Medien, HTWK Leipzig
Telefon: +49 (0)3 41/3076 5416
E-Mail: biesalski (at) fbm.htwk-leipzig.de





Letzte Änderung: 29.2.2016
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland